BR-KLASSIK

Inhalt

Alan Menkens "Der Glöckner von Notre Dame" Disney-Musical bald in München

Mit dem Musical der "Der Glöckner von Notre Dame" kommt einer der großen Disney-Stoffe im November nach München. Die Musik stammt vom US-amerikanischen Komponisten Alan Menken, der das Musical neu bearbeitet hat. Menken und Disney – das ist eine echte Erfolgsgeschichte.

Szenenbild aus dem Musical "Der Glöckner von Notre Dame" am Deutschen Theater | Bildquelle: © Johan Persson

Bildquelle: © Johan Persson

Alan Menken schrieb für etliche Disney-Filme die Soundtracks, etwa zu "Arielle, die Meerjungfrau", "Die Schöne und das Biest" oder "Pocahontas". Disney-Filme wie "Fantasia", "Peter Pan", "Pinocchio" oder "Dumbo" waren für ihn als Kind "das Magischste was es gab", so Menkens. Aber auch dem Film-Musical verhalf Menken zu neuem Glanz. Jahrzehnte lang hatten die Walt-Disney-Studios kein Musical mehr produziert. Durch die Zusammenarbeit mit Alan Menken änderte sich das. Mit Musicals wie "Die Schöne und das Biest" oder "Aladdin" prägte Menken zusammen mit seinem Texter Howard Ashman die "goldenen 1990er Jahre" des Disney-Musical-Universums.

Die Disney-Geschichten sind immer gute Musical-Stoffe.
Alan Menken

Technischer Firlefanz

Menken komponierte auch die Musik zum Musical "Der Glöckner von Notre Dame", das auf dem gleichnamigen Roman von Victor Hugo und der Zeichentrickverfilmung der Walt-Disney-Studios basiert. "Der Glöckner von Notre Dame" wurde 1999 im Musicaltheater am Potsdamer Platz in Berlin uraufgeführt. Die Musical-Adaption von Hugos Mittelalterroman erstickte damals beinahe im technischen Aufwand. Podien fuhren auf und ab, der Digitalprojektor glühte, und das Publikum verlor wegen der überwältigenden Effekte die Geschichte etwas aus dem Blick. Irgendwann verlor der technische Firlefanz seinen Reiz. Das Musical verschwand in der Versenkung.

In der neuen Version lenkt nichts von der Geschichte ab.
Felix Martin, Darsteller des 'Frollo'.

Reduzierte Version

Nun hat Alan Menken das Musical überarbeitet. Einige Songs wurden neu gefasst, andere ganz weggelassen und dafür neue komponiert. Diese Neufassung, eine technisch abgespeckte Version, ist derzeit am Theater des Westens in Berlin zu sehen. Anfang November kommt die Produktion nach München an das Deutsche Theater.

"Der Glöckner von Notre Dame" als Musical

Berlin: Theater des Westens, täglich bis 4.11.

München: Deutsches Theater, 11.11. - 07.01.2018

    AV-Player