BR-KLASSIK

Inhalt

Bud Spenzer Heart Chor Keine Faustschläge bei falschen Tönen

Singen ist nicht mehr out, singen ist cool - zumindest, wenn man im "richtigen" Chor mitsingt: Während andere Chöre verzweifelt nach neuen Sängern suchen, gibt es beim "Bud Spenzer Heart Chor" eher das Problem, dass zu viele mitsingen wollen. Die Warteliste ist lang. Warum gerade dort der Ansturm so hoch ist, haben wir bei einem Probenbesuch herausgefunden.

Szene aus Bud Spencer und Terrence Hill | Bildquelle: imago/AGD

Bildquelle: imago/AGD

Der Beitrag zum Anhören

Keine Faustschläge bei falschen Tönen

Montags ist hier eigentlich zu, aber für den "Bud Spenzer Heart Club" öffnet das "RiffRaff" seine Tür. In der Kneipe an der Tegernseer Landstraße in München-Giesing probt der Chor, der ausschließlich Songs aus Filmen mit Bud Spencer und Terence Hill singt, einmal pro Woche - da, wo sich die Nachbarschaft abends auf ein Bier trifft oder die Fans des TSV 1860 München nach einem Fußballspiel aus dem nahe gelegen Stadion an der Grünwalderstraße einkehren.

Spaß steht im Vordergrund

Der Bud Spenzer Heart Chor probt | Bildquelle: picture-alliance/dpa Die musikalische Leistung steht hier nicht im Vordergrund - es soll Spaß machen. | Bildquelle: picture-alliance/dpa Der Raum mit den schwarzen und bunt bemalten Wänden füllt sich, es gibt Umarmungen und Gelächter, das erste Bier wird geöffnet. 65 Mitglieder hat der Chor. Es seien zwar nicht immer alle da, die Probendisziplin aber sehr hoch, sagt Chorleiter Dominik Schauer. Schnell stellt sich heraus, warum das so ist: Die musikalische Leistung steht nicht im Vordergrund, sondern das gemeinsame Singen und der Spaß. Die Musikauswahl ist natürlich genauso ausschlaggebend: Wenn die Musik einen mitreißt, wenn man einen Ohrwurm von ihr bekommt, dann springt der Funke über. Genau das ist auch der große Vorteil der Songs der Oliver Onions aus den Bud-Spencer-Filmen.

Wer findet denn Bud Spencer und Terence Hill nicht cool?
Gründungsmitglied Dana Huber

"Jedes Mal, wenn wir ein neues Lied lernen, träller‘ ich das nach der Probe laut auf dem Fahrrad, weil’s einfach Freude macht", erzählt Gründungsmitglied Dana Huber. Auf der Gitarre von Dominik Schauer steht ein Wort in Großbuchstaben: BUD, umrahmt von Autogrammen. Er übernimmt die Begleitung des Chores gemeinsam mit einem Kontrabassisten.

Bud Spenzer Heart Chor

Den Chor mit aktuell 65 Mitgliedern gibt es seit Januar 2017. Die Proben finden jeden Montag um 19.00 Uhr im "Riffraff" in München-Giesing statt. Wer mitsingen will, muss Geduld haben - die Warteliste ist lang. Kontakt zum Bud Spenzer Heart Chor: www.budspenzerheartchor.de

Warum gründet man einen Bud-Spencer-Chor?

Chorleiter Dominik Schauer spielte 2016 auf einer Taufe erstmals Songs aus den Bud-Spencer-Filmen. Getauft wurde das Kind eines befreundeten Paares: Vorname Terrence, Nachname Hill. Die Musik ging Dominik Schauer nicht mehr aus dem Kopf. Schließlich gründete er mit Freunden den Bud Spenzer Heart Chor. Auf das Wortspiel im Namen ist der Chor besonders stolz: "Heart und Hardcore passt einfach auch so auf diese Schlägerfilme und diesen ruppigen Typen – und wir sind aber der Chor mit viel Herz. Wir wurden auch schon darauf angesprochen, weshalb es nicht 'choir' heißt, ganz englisch, aber dann ist es ja kein Wortspiel mehr", sagt Dana Huber.

Schlägereien gibt es nicht

Erst vor zwei Wochen durften sie gemeinsam mit ihren großen Idolen, den Oliver Onions, in Berlin auftreten. Songs des Duos aus Italien, wie "Flying to the air" oder "Bulldozer" sind unzertrennlich verknüpft mit vielen Spencer-Hill-Filmen. Der Bud Spenzer Heart Chor hat ungefähr 20 Auftritte im Jahr, das Repertoire besteht momentan aus 30 Stücken und wird weiter ausgebaut. Wer mal einen falschen Ton singt, bekommt nicht gleich einen Faustschlag verpasst á la Bud Spencer: "Schiefe Töne werden immer seltener, aber das ist ja egal: wenn einer mal einen Ton daneben setzt, versteckt er sich nicht, sondern singt den nächsten Ton laut und richtig, und dann stoßen wir mit einem Bier drauf an", sagt Nick aus dem Bass.

Eine der schönsten Erfahrungen musikalischer Art.
Chorleiter Dominik Schauer

Der Bud Spenzer Heart Chor probt | Bildquelle: picture-alliance/dpa Chorleiter Dominik Schauer probt mit dem Bud Spenzer Heart Chor | Bildquelle: picture-alliance/dpa Chorleiter Dominik Schauer ist studierter Gitarrist und Musiklehrer. Er ist begeistert, mit wie viel Spaß und Elan seine Sänger und Sängerinnen bei der Sache sind. Und er hat einen Appell an alle, die bisher noch in keinem Chor singen: "Ich finde es nur unterstützenswert, dass alle Menschen dieser Welt in Chören singen, denn ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen: Es ist eine der schönsten Erfahrungen musikalischer Art, die ich in den letzten Jahren gemacht habe - mit einer großen Gruppe von Leuten auf der Bühne zu stehen, zu proben und gemeinsam mit Freude Musik zu machen."

    AV-Player