BR-KLASSIK

Inhalt

Staatskapelle Dresden Thielemann bleibt Chefdirigent

Christian Thielemanns Vertrag als Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden wird über 2019 hinaus verlängert. Die Orchestermusiker stimmten mit einer großen Mehrheit dafür - das gab das Orchester am Mittwoch bekannt.

Dirigent Christian Thielemann | Bildquelle: Matthias Creutziger

Bildquelle: Matthias Creutziger

Christian Thielemann ist seit der Spielzeit 2012/2013 Chefdirigent der Dresdner Staatskapelle, sein Vertrag läuft bis 2019. Nun steht fest, dass der Vertrag verlängert wird - Details des neuen Kontrakts sollen bis Ende Juni mit dem Kunstministerium verhandelt werden. Das Votum des Orchesters war die Voraussetzung für die Verlängerung.

Kontinuität ist für die Staatskapelle ein Faktor von besonderer Bedeutung.
Orchestervorstand Bernward Gruner

"Zwischen der Kapelle und mir besteht inzwischen ein musikalisch nahezu blindes Verständnis, was die Arbeit sehr angenehm und effizient gestaltet", sagt der Dirigent über seine Beziehung zum Orchester. Er passe gut zu der Staatskapelle, die Staatskapelle passe gut zu ihm, so Thielemann. Angebote von anderen Orchestern habe er abgelehnt.

    AV-Player