BR-KLASSIK

Inhalt

Münchner Gärtnerplatztheater Anthony Bramall wird neuer Chefdirigent

Er wird neuer Chefdirigent am Münchner Gärtnerplatztheater: der Brite Anthony Bramall. Wie das Staatstheater heute bekannt gab, kommt Bramall ab der Spielzeit 2017/18 nach München. Derzeit ist er noch Stellvertretender Generalmusikdirektor an der Oper Leipzig.

Dirigent Anthony Bramall | Bildquelle: © Andreas Pohlmann

Bildquelle: © Andreas Pohlmann

Interview mit Anthony Bramall

"Es ist wie nach Hause zu kommen"

"Mit Anthony Bramall kommt ein ausgezeichneter, als Chefdirigent erfahrener und in allen Genres des Musiktheaters beheimateter Künstler an unser Haus", so Staatstheater-Intendant Josef E. Köpplinger. Er freue sich auf die gemeinsame spannende Zeit.

Bramall - Chefdirigent ab 2017/18

Zusammen mit dem Orchester des Staatstheaters sprach sich Köpplinger dafür aus, Anthony Bramall als neuen Chefdirigenten zu verpflichten. Bramall wird dem Gärtnerplatztheater ab der Spielzeit 2017/2018 zur Verfügung stehen. Derzeit erfüllt er noch seine Verpflichtung als Stellvertretender Generalmusikdirektor an der Oper Leipzig.

Nachfolge von Marco Comin

Bramall übernimmt damit das Amt von Marco Comin, der das Gärtnerplatztheater verlassen wird. "Wenn ein Haus viel Operette und Musical machen will, verdient es einen Chef, der diese Sparten hervorragend dirigieren kann und sich damit voll identifiziert. Bei mir ist das nicht so der Fall wie bei anderen", erklärte Comin zu dem bevorstehenden Personalwechsel.

Ich bin mit Leib und Seele Theatermensch.
Anthony Bramall, designierter Chefdirigent

Gärtnerplatztheater | Bildquelle: picture-alliance/dpa Bildquelle: picture-alliance/dpa Für Bramall scheint das Programm des Gärtnerplatztheaters wie geschaffen. "Ich liebe Oper, Operette und Musical", schwärmt der gebürtige Brite: "Daher ist es wunderbar, an ein Haus zu kommen, an dem diese Sparten gleichbetont präsentiert werden." Die musikalische Leitung am Gärtnerplatztheater zu übernehmen, sei für ihn etwas Besonderes, betont der 59-Jährige. München sei einfach seine Traumstadt.

Frühere gemeinsame Projekte

Anthony Bramall ist kein Unbekannter am Gärtnerplatz. Er erarbeitete dort schon die Produktionen zu "Die Piraten von Penzances" und "Die Liebe zu den drei Orangen". Auch hat er als Gastdirigent schon die Opern "Carmen", "Die Zauberflöte" und "Cosí fan tutte" geleitet: "Ich habe das Orchester als einen fulminanten Klangkörper mit eindrucksvoller Flexibilität erlebt."

Mehr zu Nikolaus Harnoncourt

    AV-Player