BR-KLASSIK

Inhalt

Herrenchiemsee Festspiele 2022 Musik ja, Glamour nein

Die Geschichte der im Chiemsee gelegene Herreninsel mit ihrem weltbekannten Königsschloss reicht von der Christianisierung und der Gründung des Mönchsklosters bis hin zum dort im Mai 1949 erarbeiteten deutschen Grundgesetz. Im Jahr 2000 hat der Dirigent Enoch zu Guttenberg den Spiegelsaal im Schloss des Märchenkönigs Ludwig II. als optimalen Konzertsaal für sich entdeckt und damit die Herrenchiemsee Festspiele ins Leben gerufen. Nun wird nach zweijähriger Pandemiezwangspause das 20-jährige Jubiläum gefeiert.

Schloss Herrenchiemsee | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

Herrenchiemsee Festspiele 2022

Der Vorbericht zum Anhören

Mit Musik von Johann Sebastian Bach eröffnen die Herrenchiemsee Festspiele traditionell seit ihrer Gründung im Jahr 2000 durch Enoch zu Guttenberg. Bei der Weiterführung der Festspiele nach Guttenbergs Tod 2018 war für den Geschäftsführenden Intendanten Josef Kröner klar: es gibt Traditionen, die einfach dazu gehören. Wie das höfische Zeremoniell, bei dem die Livrierten dem Publikum den Weg zum Saal und zu den Plätzen zeigen. "Und das Alphorn-Zeremoniell in der Pause, was bei den Leuten wahnsinnig gut ankommt und immer wieder einen Höhepunkt im Höhepunkt darstellt", erzählt Kröner.

Herrenchiemsee: ein magischer Ort der Stille

Schloss Herrenchiemsee | Bildquelle: picture-alliance/dpa Prachtvoller Bau: Das Schloss Herrenchiemsee | Bildquelle: picture-alliance/dpa Ein im 19. Jahrhundert entstandenes Barockschloss inmitten einer bayerischen Chiemsee-Insel. Tagsüber lebendiger Anziehungspunkt für Menschen aus aller Welt, abends, nach Ablegen des letzten Dampfers, ein magischer Ort der Stille. Ausgenommen die Abende der Herrenchiemsee Festspiele. Doch auf den üblichen Glanz und Glamour europäischer Festspiele mit viel Prominenz wird da bewusst verzichtet, so Josef Kröner.

Herrenchiemsee Festspiele 2022

"Der Welt entrückt" - so lautet das Motto der diesjährigen Herrenchiemsee Festspiele, die heuer vom 19. bis zum 31. Juli gehen. Den Spielplan sowie Karten bekommen Sie über die Webseite der Festspiele.

Der Glamour entstehe durch die Spielstätte, die nicht hergerichtet werden müsse. Sie sei so von König Ludwig II. als Kopie von Versailles geplant worden.

Das ist eine einzigartige Parallelwelt, die wir da haben, und die wir auch köstlich ausnutzen.
Intendant Josef Kröner

An den 13 Abenden erklingen heuer neben Monteverdi, Bach, Händel, Mozart, Beethoven, Schubert und Bruckner auch Werke von Rihm und Mieczyslaw Weinberg.

Mit 600.000 Euro werden die Festspiele subventioniert

Schloss Herrenchiemsee | Bildquelle: Herrenchiemsee Festspiele Wunderbare Abendkulisse: Das Schloss Herrenchiemsee am Abend | Bildquelle: Herrenchiemsee Festspiele Gegenwärtig subventioniert die Bayerische Staatsregierung die Herrenchiemsee Festspiele jährlich mit 600.000 Euro. Der Geschäftsführende Intendant Josef Kröner auf die Fortsetzung. Viele Musiker verband eine persönliche Freundschaft mit Enoch zu Guttenberg verbunden und sie sind diesen Festspielen treu geblieben. Auch der Dirigent Kent Nagano zählt dazu. Zwei Konzerte wird er in den nächsten Tagen leiten und damit die große Tradition dieses Kulturbrennpunkts fortsetzten.

Höchste Qualität und sehr interessante Programme. Er hat diesen Ort auf die internationale Bühne gebracht.
Kent Nagano über Enoch zu Guttenberg

Sendung: "Leporello" am 19. Juli 2022, um 16:05 Uhr, auf BR-KLASSIK

Kommentare (2)

Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Freitag, 29.Juli, 17:49 Uhr

Reinhard Maximilian Kraus

Beethoven Abend mit Kent Nagano am 27. Juli 2022

Etwas sehr verwöhnt als jahrzehntelanger Abonnent der M'Phil (30 Jahre) und des BRSO (15 Jahre) war ich mehr als angenehm überrascht wie intensiv und schön die 7. Beethoven von der Klangverwaltung unter Maestro Kent Nagano interpretiert wurde. Es war ein äußerst genussvoller Abend. Ein großes Kompliment auch den Organisatoren, sei es Überfahrt, Shuttlebus, Buffet; und vor allem die Freundlichkeit und Aufmerksamkeit der Mitarbeiter. -Danke -

Donnerstag, 21.Juli, 11:10 Uhr

Gufo

Grundgesetz

Der Herrenchiemseer Entwurf war eine wesenliche Arbeitshilfe für den Parlamentarischen Rat,der letztlich das Grundgesetz erarbeitet hat, was jedoch nicht auf Herrenchiemsee geschah. Das mindert jedoch den Glanz dieser wunderschönen Insel nicht.

    AV-Player