BR-KLASSIK

Inhalt

Pianist Irwin Gage gestorben Der legendäre Klavierbegleiter

Der amerikanische Pianist Irwin Gage ist am 12. April im Alter von 78 Jahren in Zürich gestorben. Er war Klavierbegleiter von großen Sängern wie Christa Ludwig, René Kollo, Jessye Norman, Brigitte Fassbaender oder Dietrich Fischer-Dieskau.

Irwin Gage wurde 1939 in Cleveland geboren. An den Universitäten Michigan und Yale sowie an der Musikhochschule Wien studierte er Klavier, Musikwissenschaft und Literatur. 1973 debütierte er als Solist mit den Wiener Philharmonikern unter Claudio Abbado, sein Hauptaugenmerk galt aber seiner Tätigkeit als Klavierbegleiter. Zu seinen musikalischen Partnern zählten Dietrich Fischer-Dieskau, Christa Ludwig und Brigitte Fassbaender, Peter Schreier, Jessye Norman, René Kollo, Lucia Popp, Matthias Goerne oder Christine Schäfer.

Als Pädagoge war Gage von 1979 bis 2005 an der Hochschule für Musik und Theater Zürich tätig. 2001 wurde er an die Musikhochschule Saarbrücken berufen und initiierte dort den Studiengang Lied-Duo. Irwin Gage gab zahlreiche Meisterkurse und war Jurymitglied bei vielen internationalen Wettbewerben für Gesang, Lied-Duo, Kammermusik oder Soloklavier.

    AV-Player