BR-KLASSIK

Inhalt

Sexuelle Nötigung an der Münchner Musikhochschule Mildere Bewährungsstrafe für Ex-Präsident Mauser

Der ehemalige Präsident der Hochschule für Musik und Theater in München Siegfried Mauser ist auch in zweiter Instanz wegen sexueller Nötigung verurteilt worden. Das Gericht blieb allerdings unter dem Strafmaß, das die Staatsanwaltschaft gefordert hatte.

Musikhochschule München | Bildquelle: BR

Bildquelle: BR

Bereits im vergangenen Jahr war der ehemalige Präsident der Münchner Hochschule für Musik und Theater vom Amtsgericht in München zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt worden. Das Gericht hielt es für erwiesen, dass der Angeklagte während seiner Tätigkeit an der Hochschule eine Professorin sexuell genötigt hatte.

Das Urteil wurde nun in zweiter Instanz vom Landgericht München I inhaltlich bestätigt - Richter Markus Koppenleitner reduzierte das Strafmaß allerdings auf neun Monate Haft auf Bewährung. Gleichzeitig stellte er fest: "Wir können eine vorsätzliche bewusste Falschbeschuldigung ausschließen."

Strafmaß deutlich unter Forderung der Staatsanwaltschaft

Mit seinem Urteil blieb das Gericht deutlich unter dem Strafantrag der Staatsanwaltschaft, die dreieinhalb Jahre Haft gefordert hatte. «Er hat seine Vorgesetztenstellung ganz brutal ausgenutzt», so der Anklagevertreter in seinem Plädoyer. Die Verteidigung hatte dagegen Freispruch verlangt. Der Ex-Rektor hatte vor Gericht beteuert, er habe nie Gewalt angewendet. Seine Verteidigung sprach von einer Vorverurteilung durch die Medien.

Entschuldigung für "ethisch-moralisch unangemessenes Verhalten"

Der Pianist und Musikwissenschaftler wiederholte während der Verhandlung, es habe kein direktes Abhängigkeitsverhältnis zwischen ihm und den Frauen gegeben, die er bedrängt haben soll. Allerdings entschuldigte sich der 62-Jährige für sein "ethisch-moralisch unangemessenes Verhalten".

Inzwischen erhob die Staatsanwaltschaft gegen Mauser eine zweite Anklage, wieder wegen sexueller Übergriffe gegen zwei Frauen - diesmal geht es auch um den Tatbestand der Vergewaltigung.

Sendung: Leporello auf BR-KLASSIK am 26. April 2017, 17.05 Uhr

    AV-Player