BR-KLASSIK

Inhalt

Klassik am Odeonsplatz - BR-Symphonieorchester Filmmusik mit Sir Simon Rattle

Klassik am Odeonsplatz gibt es in diesem Jahr LIVE! Im Ersten und im Stream auf BR-KLASSIK Concert. Maria Furtwängler, Veronika Eberle, Sir Simon Rattle und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks präsentieren unter anderem Filmmusik aus Star Wars, E.T. und Harry Potter. | Bildquelle: BR/Michael Heeg

Der designierte Chefdirigent unseres Symphonieorchesters, Sir Simon Rattle, gibt seinen Einstand bei "Klassik am Odeonsplatz", dem Open Air-Event der Stadt München! Dass Rattle von Bach bis Ligeti alles draufhat, hat er auch beim BRSO längst bewiesen. Jetzt zeigt er sich von einer weiteren, populären Seite: "Sir Simon goes Cinema". Für Rattle nichts Neues, hat er doch schon Soundtracks eingespielt, ist es fürs Symphonieorchester eine längst fällige Premiere. Und vor der malerischen Kulisse des Odeonsplatzes schöpft Rattle mit Oscar-prämierter Filmmusik der Hollywood-Exilanten Erich Wolfgang Korngold und Miklós Rózsa aus dem Vollen. Zusammen mit der jungen Geigerin Veronika Eberle stellt Rattle außerdem Rózsas süffiges Violinkonzert von 1956 vor, das Billy Wilder später als Filmmusik zu seiner Sherlock Holmes-Satire nutzte. Mit seinen traumhaften Melodien und virtuosen Show-Effekten war das attraktive Werk für den Jahrhundert-Geiger und Uraufführungs-Interpreten Jascha Heifetz maßgeschneidert. Und selbstverständlich darf bei so einem prominenten Filmmusik-Event Hollywoods Zeremonienmeister John Williams nicht fehlen - der nunmehr 90-jährige Altmeister des Soundtracks bildet mit Klassikern wie "Star Wars", "Harry Potter" oder "E.T." den glamourösen Fixstern dieser Filmmusik-Gala, die von Tatort-Kommissarin Maria Furtwängler moderiert wird. BR-KLASSIK überträgt im Rahmen des ARD Radiofestivals ab 20.04 Uhr live vom Odeonsplatz im Radio, ab 21.45 Uhr übernimmt dann auch Das Erste im TV. | Bildquelle: BR/Michael Heeg

    AV-Player