BR-KLASSIK

Inhalt

Interview mit Andris Nelsons Der Dirigent spricht über Schostakowitschs Zehnte

Dirigent Andris Nelsons | Bildquelle: dpa/Jan Woitas

Schostakowitschs düstere Zehnte Symphonie aus Stalins Todesjahr 1953 ist ein bitterer Kommentar des Komponisten zum verbrecherischen System des Tyranns. Das Stück führt den lettischen Dirigenten Andris Nelsons in die eigene Vergangenheit - und die seiner Familie. | Bildquelle: dpa/Jan Woitas

    AV-Player