BR-KLASSIK

Inhalt

Kritik: "Il Primo Omicidio" an der Staatsoper Berlin Blutiger Brudermord

"Il Primo Omicidio" inszeniert von Romeo Castellucci an der Staatsoper Berlin unter musiklaischer Leitung von René Jacobs. | Bildquelle: © Monika Rittershaus

Alessandro Scarlatti gilt mit seinem vielfältigen Werk als wegweisender Reformer der Barockmusik. Im Rahmen der Barocktage ist nun an der Staatsoper Unter den Linden sein Oratorium "Il Primo Omicidio" über den ersten, biblisch verbürgten Brudermord von Kain an Abel zu erleben. Der italienische Regisseur Romeo Castellucci hat den biblischen Stoff in Szene gesetzt. Die musikalische Leitung hat René Jacobs. | Bildquelle: © Monika Rittershaus

    AV-Player