BR-KLASSIK

Inhalt

Sergei Nakariakov | Bildquelle: © Thierry Cohen

Bildquelle: © Thierry Cohen

Samstag, 28.09.2013 20:00 Uhr

Bad Brückenau, König Ludwig I.-Saal im Kurgebäude

Bayerisches Kammerorchester Bad Brückenau "Paganini der Trompete"

Im König Ludwig I.-Saal spielte das Kammerorchester Bad Brückenau unter der Leitung von Johannes Moesus am 28. September Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Nepomuk Hummel, Arthur Honegger und Franz Schubert. Solist war Sergej Nakariakov, Trompete.

Zum Jubiläum kam der russische Star-Trompeter Sergej Nakariakov nach Bad Brückenau: Vor zehn Jahren ließ sich das Bayerische Kammerorchester (BKO) in der ländlichen Idylle der Rhön nieder, wo es von Bad Brückenau aus mit spannenden Konzerten und kulturpädagogischen Projekten in die gesamte Region ausstrahlt. Das Herbstkonzert ist gleichzeitig das Festkonzert zum 25-jährigen Bestehen des Freundeskreises für das BKO. Aus diesem Anlass übertrug BR-KLASSIK live das Herbstkonzert mit Sergej Nakariakov, das gleichzeitig per Livestream im Internet und im Hörfunk ausgestrahlt wurde. Das Bayerische Fernsehen zeichnete die Veranstaltung auf.

Mitwirkende

Die Stimmen und deren Besetzung
Sergej Nakariakov Trompete
Bayerisches Kammerorchester Bad Brückenau
 
Dirigent Johannes Moesus

Programm

Die Werke und deren Komponisten
Wolfgang Amadeus Mozart Serenata notturna D-Dur, KV 239
Johann Nepomuk Hummel Konzert für Trompete und Orchester Es-Dur
Jean Baptiste Arban Thema und Variationen über "La Carnaval de Venise"
Arthur Honegger "Pastorale d'été" Sinfonisches Gedicht für kleines Orchester
Franz Schubert Symphonie Nr. 5, B-Dur
Edward Elgar Salut d'amour

Mehr zum Konzert

Empfehlungen

    AV-Player