BR-KLASSIK

Inhalt

Howard Arman | Bildquelle: BR

Bildquelle: BR

Samstag, 11.02.2017 20:00 Uhr

München, Herkulessaal der Residenz

BR-Chor Georg Friedrich Händel "Occasional Oratorio"

Derzeit finden in Bayern und ganz Deutschland keine Konzerte statt - wir bringen Ihnen die Musik nach Hause! Jeden Tag mit einem neuen Konzert-Highlight aus unserem Archiv-Schatz: Hier mit Händels "Occasional Oratorio", aufgeführt vom BR-Chor und der Akademie für Alte Musik Berlin unter der Leitung von Howard Arman.

Händel satt. Das heißt: sprühende Arien, die vor Koloraturen nur so funkeln. Chöre, mal gewaltig, mal ganz feingliedrig, in denen alle Stimmen von ihrer schönsten Seite erklingen. Händel braucht immer die besten Musiker, damit seine Musik ihre ganze Wirkung entfaltet. Hier sind sie versammelt, beim "Occasional Oratorio", mit dem Chor des Bayerischen Rundfunks, der Akademie für Alte Musik Berlin und hervorragenden Solisten unter der Leitung von Howard Arman. Julia Doyle, Ben Johnson und Peter Harvey gehören zu den besten Händel-Sängern unserer Zeit. Zweieinhalb Stunden, um in den unerschöpflichen Einfällen Händels zu schwelgen, um eine zündende Melodie nach der anderen zu hören. Ganz aus der Nähe können Sie sehen, wie die historischen Instrumente mit ihrem besonderen silbrigen Klang gebaut sind, wie sie gespielt werden. Gönnen Sie sich das Erlebnis, Händels Musik ganz nahe zu sein.

Mitwirkende

Die Stimmen und deren Besetzung
Julia Doyle Sopran
Ben Johnson Tenor
Peter Harvey Bariton
Chor des Bayerischen Rundfunks
Akademie für Alte Musik Berlin
 
Dirigent Howard Arman

Programm

Die Werke und deren Komponisten
Georg Friedrich Händel "Occasional Oratorio" Oratorium in drei Teilen, HWV 62

Mehr zum Thema

Empfehlungen

    AV-Player