BR-KLASSIK

Inhalt

Mittagsmusik zur ersten Mondlandung Eine musikalische Odyssee im Weltraum

Am 20. Juli 1969 um 21:17 Uhr deutscher Zeit setzte die Mondlandefähre von Apollo 11 mit zwei Astronauten an Bord auf der Oberfläche des Mondes auf. Sechs Stunden später kletterten sie aus der Mondlandefähre - und betraten als erste Menschen den Mond. Fünfzig Jahre später wird das Ereignis gefeiert. Die Mittagsmusik spielt diese Woche den passenden Soundtrack.

50. Jahrestag der ersten Mondlandung | Bildquelle: picture-alliance / dpa

Bildquelle: picture-alliance / dpa

Wir spielen Musik, die mit Raumfahrt zu tun hat. Wir reisen zum Mond, etwas altertümlich per Kanone, zu weiter entfernten Zielen dann lieber an Bord des Hyperspace-Raumkreuzers Orion.


Wir fliegen mit Beethoven durch die Milchstraße und tanzen an Bord des Raumschiffs Aniara zur Mittsommerwende. Wir hören Musik von Jacques Offenbach. Louis Armstrong und Karl-Birger Blomdahl, und wir werden erfahren, wie Herbert von Karajan entdeckt hat, daß Stanley Kubrick in dem Film "2001 - Odyssee im Weltraum", ohne vorher zu fragen, eine ganz besondere Aufnahme der "Zarathustra"-Fanfare verwendet hat.

Die Woche

Montag Flieg mich zum Mond!
Dienstag Minenspitzer und fehlende Logik
Mittwoch Karajan und die eiernde Orgel von Wiener Neustadt
Donnerstag Aniara oder der Tanz im Weltall
Freitag Beethoven auf dem Weg durch die Milchstraße

    AV-Player