BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 15.07.2018

20:15 bis 21:00 Uhr

ARD-alpha

zur Übersicht

Bildquelle: Decca

BR-KLASSIK: Juan Diego Flórez und das Münchner Rundfunkorchester

Opernarien aus Italien und Frankreich

Der brilliante Koloratur-Tenor Juan Diego Flórez singt in einem Konzert mit dem Münchner Rundfunkorchester in der Philharmonie im Gasteig in München Arien von Donizetti, Verdi, Massenet, Bizet, Gounod u.a.

Mitwirkende

 
Dirigent Manuel López-Gómez
Redaktion Peter Fohrwikl
Der peruanische Weltklasse-Tenor Juan Diego Flórez ist zur Zeit der Inbegriff des „tenore di grazia“. In diesem lyrischen Fach ist er fast unangefochten und begeistert seine Zuhörer mit seiner geradezu unbegrenzt beweglichen, ungemein wandlungsfähigen Stimme Dazu hat sich Flórez nicht nur durch seine stimmlichen Fähigkeiten und seine strahlenden Spitzentöne eine treue Fangemeinde geschaffen; auch mit seinem Aussehen schlägt er sein Publikum in den Bann.

Ein Flórez-Konzert wie das 2014 in Münchner Gasteig aufgezeichnete, sollte man deshalb nicht nur hören, sondern auch sehen. Wir versprechen: ein echter Hingucker. Mit dem Münchner Rundfunkorchester unter Manuel López-Gómez konzentrierte sich Flórez auf das französische Repertoire von Gounod, Massenet und Bizet und ergänzte es mit Arien von Donizetti und Verdi.

    AV-Player