BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 26.08.2018

10:15 bis 11:05 Uhr

BR Fernsehen

zur Übersicht
Dirigent Mariss Jansons | Bildquelle: BR/Peter Meisel

Bildquelle: BR/Peter Meisel

BR-KLASSIK: Mariss Jansons dirigiert Dvorák

Symphonie Nr. 8 und Konzertouvertüre Karneval

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks spielte am 29. und 30. Januar 2016 in der Philharmonie im Gasteig die Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88 von Antonín Dvorák unter der Leitung ihres Chefdirigenten Mariss Jansons. Die Symphonie Nr. 8. hat einen eher heiteren, beschwingten Charakter.

Mitwirkende

 
Dirigent Mariss Jansons
Redaktion Peter Fohrwikl
Die Uraufführung 1890 in Prag war ein großer Erfolg, sodass die Symphonie schnell Verbreitung fand, besonders auch bei Konzerten des Dirigenten Hans Richter in England. Dies und die Tatsache, dass Dvorák aufgrund eines heftigen Streits mit seinem Stammverleger Fritz Simrock die Partitur bei einem Londoner Verlag publizieren ließ, bescherten dem Werk im deutschsprachigen Raum den Beinamen "Die Englische".

    AV-Player