BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 02.12.2018

10:15 bis 11:00 Uhr

BR Fernsehen

zur Übersicht
Paavo Järvi | Bildquelle: Julia Bayer

Bildquelle: Julia Bayer

BR-KLASSIK: Paavo Järvi dirigiert Brahms

Kissinger Sommer 2017

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Dirigent: Paavo Järvi Aufzeichnung vom Eröffnungskonzert des Festivals „Kissinger Sommer“ 2017 im Max-Littman-Saal in Bad Kissingen

Mitwirkende

 
Dirigent Paavo Järvi
Redaktion Peter Fohrwikl
Ab der Saison 2017 ist „Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen“ für fünf Jahre das „Orchestra in Residence“ des Festivals „Kissinger Sommer“. Ein Teil des Auftrags dieses vielseitigen Kammer-Symphonieorchesters ist die Aufführung der Symphonien von Brahms.

Unter der Leitung seines Chefdirigenten Paavo Järvi begann das Orchester die Reihe mit Brahms‘ zweiter Symphonie in D-Dur, op. 73. Brahms, der Beethoven auf das Höchste bewunderte und der Meinung war, nach Beethoven könne man keine Symphonien mehr schreiben, rang sich dennoch dazu durch und komponierte vier Symphonien.

Die zweite schrieb Brahms 1877 als bereits 43-Jähriger unmittelbar nach der Uraufführung der ersten Symphonie 1876.

    AV-Player