BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 24.11.2020

23:45 bis 00:20 Uhr

BR Fernsehen

zur Übersicht

Bildquelle: BR/Astrid Ackermann

BR-KLASSIK: Sir Simon Rattle dirigiert Mozart Bläserserenade B-Dur

"Gran Partita"

Instrumentalisten eines internationalen Spitzenorchesters im kammermusikalischen Miteinander: Ein Bläserensemble des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks spielte im Sommer 2020 Mozarts "Gran Partita" unter der Leitung von Sir Simon Rattle.

Mitwirkende

 
Dirigent Sir Simon Rattle
Redaktion Meret Forster
Die Corona bedingten Beschränkungen der Besetzungsgrößen auf den Konzertbühnen machten die Aufführung vieler Werke des großen symphonischen Repertoires unmöglich. Ein Verlust, zweifellos, doch es gelang dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks immer wieder, aus der Not eine Tugend zu machen und bedeutende Werke für kleinere Besetzungen zur Aufführung zu bringen, die es sonst kaum in ein BRSO-Programm geschafft hätten. Spannend zu erleben, wie die Instrumentalisten eines internationalen Spitzenorchesters im kammermusikalischen Miteinander agieren. Zum Beispiel in der Serenade B-Dur KV 361, der "Gran Partita" von W.A. Mozart, die Simon Rattle bei seinem ersten Besuch während des Sommers 2020 mit den Bläsern des BRSO aufführte – ohne Publikum, im Studio 1 des Bayerischen Rundfunks.

    AV-Player