BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 03.04.2022

08:20 bis 09:15 Uhr

BR Fernsehen

zur Übersicht
Münchner Rundfunkorchester: "Die Planeten" - Eine musikalische Reise ins All
| Bildquelle: Münchner Rundfunkorchester

Bildquelle: Münchner Rundfunkorchester

BR-KLASSIK: Klassik zum Staunen - "Rettet Allegro"

Ein Abenteuer des Astronauten Juri

Opern- und Konzertmitschnitte, Musiker-Porträts, Musik der Gegenwart oder Jazzproduktionen: BR Fernsehen und ARD alpha bieten Ihnen Woche für Woche Highlights - nicht nur - der klassischen Musik.

Mitwirkende

 
Musikalische Leitung Finnegan Downie Dear
Moderation Juri Tetzlaff
Redaktion Meret Forster
"Rettet Allegro“ heißt die neueste Produktion des Münchner Rundfunkorchesters aus der Reihe "Klassik zum Staunen“. Junge Menschen für Musik begeistern, sie in die Welt der klassischen Musik einführen und zum Staunen bringen – das möchte das Münchner Rundfunkorchester mit seinem Kinder- und Jugendprogramm "Klassik zum Staunen“ erreichen.
Und zu Staunen gibt es genügend bei "Rettet Allegro“. Zur Musik von "Die Planeten“ von Gustav Holst hat der Autor Alexander Naumann ein Abenteuer des Astronauten Juri geschrieben. Juri, das ist der aus der Reihe "Baumhaus“ des ARD-Kinderkanals Kika bekannte Moderator Juri Tetzlaff.
Aus seiner Kommandozentrale, in der Juri auf seinen nächsten Auftrag wartet, erzählt der Astronaut von einer Mission, zu der er wegen eines Hilferufs vom Planeten Allegro spontan aufbrechen musste. Die Bewohner des Planeten werden terrorisiert von einem "Tonschlucker“, der ihnen alle Töne und damit jede Musik raubt. Im Film wird gezeigt, wie Juri die Mission mithilfe seiner "Orchete“ – den Damen und Herren des Münchner Rundfunkorchesters – vor seinem jungen Publikum im Studio 1 des BR-Funkhauses in München erfüllen konnte.
In seiner lebhaften, temperamentvollen Schilderung bezieht Astronaut Juri sein Publikum mit ein und animiert es zu lautstarken Reaktionen. Untermalt wird die Show von live gespielten Passagen aus den "Planeten“ von Gustav Holst, illustriert mit eindrucksvollen Filmaufnahmen aus der Welt des Universums und der Raumfahrt aus den Archiven unter anderen der ESO und NASA.
Das musikalische Raumfahrt-Abenteuer nimmt natürlich ein gutes Ende. Erlösung für "Allegro“, großes Vergnügen für das junge Publikum im Saal – und damit bestimmt auch großes Vergnügen vor den Bildschirmen.

    AV-Player