BR-KLASSIK

Inhalt

Mittwoch, 26.06.2019

20:00 UHR

München, Studio 2 des Bayerischen Rundfunks

zur Übersicht
Andrea Carolyn | Bildquelle: Horst Hermenau

Bildquelle: Horst Hermenau

Bühne frei in Studio 2 Breuer-Hermenau Quartet

Die beiden Münchner Musikerinnen haben sich schon mit eigenen Bands einen Namen gemacht, bevor sie sich vor zwei Jahren dazu entschieden haben, ein gemeinsam geleitetes Quartett zu gründen, in dem sie ihre ganz persönlichen, künstlerischen Stärken und Ausrichtungen bündeln. Die Pianistin und Sängerin Andrea Hermenau verbindet ihr Faible für Minimal Music mit dem enorm swingenden Drive ihres Spiels, das Verständnis für die Klangwelten Olivier Messiaens mit ihrer starken Verbindung zu den musikalischen Traditionen Südosteuropas, und ihre Kenntnis der ausgefeilten, harmonischen Konzepte des großen Lyrikers unter den Jazzpianisten, Bill Evans, mit einer Liebe zu starken Melodien.

Diese teilt sie mit Carolyn Breuer, die Klangschönheit und Ausdruck in ihrem Spiel und ihren seelenvollen Soli auf Alt- und Sopransaxofon in großen, fließenden Bögen verbindet, und in manchen Stücken dabei auch wunderbare Verschmelzungseffekte mit Andrea Hermenaus Gesangsstimme schafft. Mit ihrem Vater, dem Posaunisten Hermann Breuer, swingte sie sich schon in Teenagertagen durch das "Great American Songbook", wurde mit 19 das erste weibliche Mitglied des Bundesjugendjazzorchesters und brachte mit 21 ihr erstes Album heraus.

Seit ihrem Jazzstudium in Hilversum Anfang der 90er-Jahre hat Carolyn Breuer auch etliche Male in orchestralen Zusammenhängen gearbeitet: 2002 nahm sie mit dem Concertgebouw Orkest die CD "Serenade" auf, 2013 das Programm "Four seasons of life" mit dem Kammerorchester des Gärtnerplatztheaters in München. Im poetisch kraftvollen Miteinander, das sie und Andrea Hermenau in ihren Kompositionen und einem schlafwandlerisch sicheren Zusammenspiel entfalten, haben sie innerhalb kürzester Zeit eine eigene, charakteristische Musiksprache entwickelt, die sie nun auch bei "Bühne frei im Studio 2" vorstellen werden.

(Einen Mitschnitt des Konzerts sendet BR-KLASSIK am Freitag, 05.07.2019, in der "Jazztime")

Mitwirkende

Carolyn Breuer Saxofon
Andrea Hermenau Klavier & Gesang
Peter Cudek Bass
Christian Lettner Schlagzeug
 

    AV-Player