BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 10.12.2019

20:00 UHR

Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Aufseßsaal

zur Übersicht
Capricornus Consort Basel | Bildquelle: © privat

Bildquelle: © privat

Musica Antiqua Capricornus Consort Basel

Sie gehören zu den größten, aber unauffälligsten Revolutionären der Musikgeschichte – die Komponisten, die ab etwa 1740 den Umbruch vom Spätbarock zur Klassik vollzogen. Es war eine radikale und zugleich charmante Revolution des musikalischen Stils: Die komplexe kontrapunktische Vielstimmigkeit über gewichtigem Generalbass wurde abgelöst von einem neuen schlanken und gefälligen musikalischen Design über schwebenden Bässen. Das vielfach preisgekrönte Capricornus Consort, das sich 2005 aus Absolventen der Schola Cantorum Basiliensis formierte, ist spezialisiert auf diese Musik des Umbruchs. Bei uns präsentiert es Werke von den Italienern Geminiani und Durante, von den Bach-Söhnen Carl Philipp Emanuel und Wilhelm Friedemann sowie von Franz Xaver Richter, einer Galionsfigur der legendären Mannheimer Schule.

    AV-Player