BR-KLASSIK

Inhalt

Mittwoch, 20.05.2020

20:00 UHR

Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Aufseßsaal

zur Übersicht
Han Tol | Bildquelle: © Anke Peters

Bildquelle: © Anke Peters

Musica Antiqua Ein Ausflug zum Flöten-Lusthof

Flauto dolce und Liuto - die Blockflöte und die Laute zählten im 16. und 17. Jahrhundert zu den wichtigsten Instrumenten der abendländischen Musik. Das klanglich süße und weiche Blasinstrument und das gezupfte Saiteninstrument mit dem Potential zum polyphonen Melodiespiel wie zum Generalbass-Akkordspiel können im Duo eine Vielzahl von Genres zum Klingen bringen. Der niederländische Flötist Han Tol und der englische Lautenist Nigel North, zwei Koryphäen der Historischen Aufführungspraxis, präsentieren ein buntes Programm mit Stücken aus 200 Jahren Musikgeschichte. "Una Suave Melodia" (Eine liebliche Melodie), der Titel einer Courante von Andrea Falconieri, liefert das Motto für einen musikalischen Streifzug, der von Instrumentalbearbeitungen populärer Lieder wie "Amarilli mia Bella" über virtuose Diminutionen bis zu barocken Chaconnen reicht.

    AV-Player