BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 26.11.2022

20:00 UHR

München, Prinzregententheater

zur Übersicht
BR-Chor | Bildquelle: Astrid Ackermann

Bildquelle: Astrid Ackermann

Chor des Bayerischen Rundfunks Schütz - Musikalische Exequien

Er war Jahrhundertzeuge und Ausnahmekünstler in einer bewegten Epoche, in der Musik neu erfunden und Europa jahrzehntelang von Krieg heimgesucht wurde. Nun lädt der Jubilar Heinrich Schütz ein!

Zu den Gästen zählen Lehrer (Gabrieli, Moritz von Hessen), Vorbilder (Monteverdi), Kollegen (Praetorius) und Schüler (Schelle), die sich mit ihren »besten« Kompositionen präsentieren. Alle Werke haben Schütz entweder inspiriert oder sind von ihm angeregt worden. Ein großes frühbarockes Fest!

Im Zentrum des Programms stehen Schütz’ bewegende Musikalische Exequien auf den Tod seines Dienstherren Heinrich Posthumus Reuß 1635 in Gera. Mit der Capella de la Torre und Florian Helgath sind ausgewiesene Experten für die Musik des 17. Jahrhunderts beim BR-Chor zu Gast, welche die farbenreiche Klangsprache der Epoche stilgerecht wiedererwecken.

Mitwirkende

Capella de la Torre
Chor des Bayerischen Rundfunks
Florian Helgath Leitung
 

Programm

Die Werke und deren Komponisten
Heinrich Schütz Musikalische Exequien
Heinrich Schütz Selig sind die Toten
Heinrich Schütz Die Himmel erzählen die Ehre Gottes
Heinrich Schütz Nun danket alle Gott
Giovanni Gabrieli Buccinate in neomenia tuba
Moritz Landgraf von Hessen Pavane de la tromba hollandica
Michael Praetorius Meine Seel erhebt den Herren
Johann Schelle Komm, Jesu, komm
Claudio Monteverdi Zefiro torna

    AV-Player