BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 25.11.2017

17:05 bis 18:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Teddy mit Pflaster | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

Aua! Über Jammerlappen und musikalische Schmerzgrenzen Do Re Mikro

Ein Kontrabass, so groß wie eine Giraffe, Geigerinnen, die barfuß spielen, Dirigenten, die gerne Stöckchen holen. Bei uns kommen nicht nur Musiker zu Wort, sondern auch Komponisten, Konzertflügel, Intervalle – und Elvis, unser Studioschaf. Hier spielt die Musik: laut, leise, schräg, schön. Wie Mozart schon wusste: Ohne Musik wär‘ alles nichts.

Joseph Haydn war ja eigentlich ein Spaßvogel. Aber bei der Sache mit den Polypen war auch bei ihm Schluss mit lustig: Die lästigen Dinger wuchsen in seiner Nase und erschwerten ihm das Atmen. Heutzutage kann ein Arzt solche Polypen relativ schnell entfernen. Zu Haydns Zeiten ging das noch nicht so einfach. Haydn büßte sogar ein Stück seines Nasenbeins ein!
Außerdem: die heilende Kraft der Musik. Und: unsere Ohren - wie sie funktionieren und was ihnen schadet. Und dann ist da ja noch Dr. Elvis, ein Spezialist im Bereich Ernährung und Wiederkäuen. Das Do Re Mikro-Team kann sich voll und ganz auf ihn verlassen, schließlich hat er für die verschiedensten Leiden seine Mittel. Auch für Krankheiten, die es gar nicht gibt.

Die Musiksendung für Kinder
Als Podcast verfügbar

    AV-Player