BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 28.11.2017

20:03 bis 22:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Édouard Lalo | Bildquelle: Richard Paraire

Bildquelle: Richard Paraire

Interpretationen im Vergleich

Édouard Lalo: "Symphonie espagnole", op. 21

Ein Werk - zahlreiche ältere und neuere Einspielungen von großen Interpreten nebeneinander gestellt – einmal im Monat, dienstags ab 20.03 Uhr

Typisch spanische Klänge haben ihn berühmt gemacht - dabei war der Komponist Édouard Lalo durch und durch Franzose. Seine fünfsätzige "Symphonie espagnole" gilt als eines der großen romantischen Violinkonzerte des 19. Jahrhunderts. 1875 in Paris vom spanischen Geiger Pablo de Sarasate uraufgeführt, hat sich die "Symphonie espagnole" schnell einen festen Platz im Violinrepertoire erobert. Kein Wunder, bietet sie doch alles, was das Virtuosenherz begehrt: brillierende Läufe, effektvolle Rhythmen, schwärmerische Melodien und folkloristische Klangfarben. Zahlreiche große Geigensolisten haben das Violinkonzert aufgenommen, darunter Yehudi Menuhin, David Oistrach, Jascha Heifetz, Anne-Sophie Mutter und Renaud Capuçon. BR-Klassik-Autorin Antonia Morin präsentiert einen Querschnitt der interessantesten Einspielungen - und zeigt, dass die überzeugendsten Interpretationen nicht unbedingt von den bekanntesten Geigenstars kommen müssen.

Aufnahmen mit Yehudi Menuhin, David Oistrach, Jascha Heifetz, Anne-Sophie Mutter, Renaud Capuçon und anderen
Von Antonia Morin

Henry Merckel, Violine; Orchestre des Concerts Pasdeloup, Piero Coppola
Music and Arts (1932)

Yehudi Menuhin, Violine; Orchestre Symphonique de Paris, George Enescu
EMI Classics (1933)

Bronislaw Huberman, Violine; Wiener Philharmoniker, George Szell
Preiser Records (1934)

Jascha Heifetz, Violine; RCA Victor Symphony Orchestra, William Steinberg
Dynamic (1951)

David Oistrach, Violine; Philharmonia Orchestra, Jean Martinon
EMI (1952)

Ruggiero Ricci, Violine; Orchestre de la Suisse Romande, Ernest Ansermet
Decca (1959)

Isaac Stern, Violine; Philadelphia Orchestra, Eugene Ormandy
Sony Classical (1967)

Itzhak Perlman, Violine; London Symphony Orchestra, André Previn
RCA (1968)

Yan Pascal Tortelier, Violine; City of Birmingham Symphony Orchestra, Louis Fremaux
EMI (1976)

Itzhak Perlman, Violine; Orchestre de Paris, Daniel Barenboim
Deutsche Grammophon (1981)

Anne-Sophie Mutter, Violine; Orchestre National de France, Seiji Ozawa
EMI (1984)

Christian Tetzlaff, Violine; Tschechische Philharmonie Prag, Libor Pesek
Virgin Classics (1993)

Sarah Chang, Violine; Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam, Charles Dutoit
EMI (1995)

Vadim Repin, Violine; London Symphony Orchestra, Kent Nagano
Erato (1998)

Maxim Vengerov, Violine; Philharmonia Orchestra, Antonio Pappano
EMI (2003)

Jean-Jacques Kantorow, Violine; Granada City Orchestra, Kees Bakels
BIS (2007)

Lorenzo Gatto, Violine; Orchestre Philharmonique Royal de Liège, Jean-Jacques Kantorow
Alpha (2015)

Renaud Capuçon, Violine; Orchestre de Paris, Neeme Järvi
Virgin Classics (2015)

Tianwa Yang, Violine; Orquestra Simfónica de B arcelona I Nacional de Catalunya, Darrell Ang
Naxos (2015)

    AV-Player