BR-KLASSIK

Inhalt

Montag, 11.12.2017

19:05 bis 20:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Hilde Zadek | Bildquelle: © Wikipedia

Bildquelle: © Wikipedia

con passione

Zum 100. Geburtstag der Sopranistin Hilde Zadek

Passionierte Opernliebhaber aufgepasst: Am Montagabend heißt es "Vorhang auf" für Grand Opéra, Singspiel und Melodramma; für Cavatine, Stretta und "unendliche Melodie"; für legendäre Interpreten, internationale Sängerstars und vielversprechende Talente. Eine Stunde im Zeichen des leidenschaftlichen Gesangs und der gesungenen Leidenschaften von Barock bis Gegenwart!

"Singen ist die Verbindung von Körper, Seele, Gefühlen und Erotik, von allem, was ein Mensch sich an Schönheit wünschen kann", so lautet das musikalische Credo von Hilde Zadek, die ein Vierteljahrhundert lang auf der Bühne der Wiener Staatsoper stand, zusammen mit Kollegen wie Elisabeth Schwarzkopf, Anton Dermota oder Julius Patzak. 1917 als Tochter eines jüdischen Kaufmanns in Posen geboren, hatte sie 17jährig aufgrund massiver antisemitischer Anfeindungen Deutschland verlassen müssen. Sie wanderte allein nach Palästina aus, schlug sich als Säuglingsschwester und Schuhverkäuferin durch und studierte - nach Feierabend! - in Jerusalem Gesang. 1945 kehrte Hilde Zadek nach Europa zurück, um zwei Jahre später direkt vom Zürcher Konservatorium an die Wiener Staatsoper engagiert zu werden - nach einem sensationellen Aida-Debüt als Einspringerin. Internationale Erfolge an den bedeutendsten Opernhäusern und Festspielorten hinderten Hilde Zadek nicht daran, sich leidenschaftlich der zweiten Berufung ihres Lebens zu widmen: dem Unterrichten! Sie leitete viele Jahre lang die Gesangsabteilung am Konservatorium der Stadt Wien, gab Meisterkurse in aller Welt und engagiert sich bis heute im „Internationalen Hilde-Zadek-Gesangswettbewerb“ für den Sängernachwuchs. Am 15. Dezember feiert die rüstige Dame ihren 100. Geburtstag und wird durch einen Empfang im Schwind-Foyer der Wiener Staatsoper geehrt. In con passione ist die Sopranistin in Partien von Mozart, Wagner, Verdi und Strauss zu erleben.

Mit Arien von Richard Wagner, Giuseppe Verdi und Richard Strauss

    AV-Player