BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 17.12.2017

23:05 bis 00:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Senioren-Ensemble Buranowskije Babuschki | Bildquelle: © Wikimedia

Bildquelle: © Wikimedia

"Senioren" Musik der Welt

Babuschka und Omama

Fremde Länder, fremde Klänge in Features, Reportagen und Interviews. Ein internationales Autoren-Team präsentiert Musik rund um den Globus, vom Porträt bis zum Konzertmitschnitt.

Warum spielen alte Menschen in der traditionellen Musikkultur eine so große Rolle? In manchen Kulturen wird Musik heute noch nach dem Meister-Lehrling-Prinzip vermittelt: Die älteren, oft greisen Musiker oder Sängerinnen werden hoch geachtet.
Auch Musiksammler und -forscher bevorzugen bei ihrer Tätigkeit ältere Gewährsleute: Weltweit berufen sich Musikforscher deshalb auf die ältere Generation, die sich auch noch an die Lieder ihrer Kindheit erinnert. Außerdem: Wer traditionelle Musik sucht, sucht das vermeintlich „Echte“, nicht die Modeerscheinung. Bereits Johann Wolfgang von Goethe, der sich auf Volkslied-Sammelreise begab, schrieb an Johann Gottfried von Herder:
„Ich habe aus Elsass nur zwölf Lieder mitgebracht, die ich auf meinen Streifereien aus den Kehlen der ältesten Mütterchen aufgezeichnet habe. Welch ein Glück! Denn ihre Enkel singen alle: „Ich liebte nur Ismenen.“

Die Rolle der Senioren in der Musiktradition
Von Ulrike Zöller

    AV-Player