BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 19.12.2017

22:05 bis 23:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Komponist György Ligeti | Bildquelle: H.J. Kropp

Bildquelle: H.J. Kropp

Horizonte

Die Architektur der Klangfläche

Horizonte - die Sendereihe für Neue Musik auf BR-KLASSIK.

Als "präzise ertüftelte Magie" charakterisierte der Musikjournalist Claus Spahn einmal die Musik des Komponisten György Ligeti. Ganz besonders trifft diese Beschreibung auf das Orchesterstück Atmosphères zu. Bei dessen Uraufführung im Jahr 1961 begeisterte die besagte Magie nicht nur die gesamte Neue-Musik-Gemeinde, sondern entfaltete ihre Wirkung in der Folgezeit auch in Stanley Kubricks Kultfilm 2001: Odyssee im Weltraum, was dem Meisterwerk eine beispiellose Popularität bescherte. Dass Atmosphères auch präzise ertüftelt war, dürfte dabei die wenigsten Fans interessiert haben - im Gegensatz zu Tom Sora, bei dem auf die Faszination die Neugier folgte. Der Musiktheoretiker, der auch selber Komponist ist, beschäftigt sich seit den 1990er Jahren mit Ligetis Musik und hat kürzlich eine Studie veröffentlicht, worin er die Bauweise der als "Klangflächen" bezeichneten Tongebilde in Atmosphères unter die Lupe nimmt.

György Ligetis "Atmosphères", untersucht von Tom Sora
Von Michaela Fridrich

    AV-Player