BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 09.01.2018

22:05 bis 23:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Der Komponist Moritz Eggert | Bildquelle: Mara Eggert / musikhochschule-muenchen.de

Bildquelle: Mara Eggert / musikhochschule-muenchen.de

Aus dem Studio Franken: Horizonte

Studio für Musik

Horizonte - die Sendereihe für Neue Musik auf BR-KLASSIK.

„Ich finde“, sagt der Komponist Moritz Eggert über seine Faszination für das Klavierlied, „dass die wirklich tollen Lieder einen auf eine Weise berühren wie es kaum eine andere Musik kann. Und da mir das auch schon sehr früh klar wurde, habe ich auch immer gerne Klavierlieder geschrieben. Das ist eine sehr schwere, sehr anspruchsvolle und sehr bereichernde Gattung, die mir sehr viel Spaß macht.“
Mit der Sopranistin Irene Kurka und dem Pianisten Martin Tchiba hat Moritz Eggert einige seiner jüngsten Lieder und Liedzyklen im Studio Franken des Bayerischen Rundfunks produziert. Anlass für BR-Klassik, dieser Gattung im Schaffen Eggerts eine Sendung zu widmen. In seinen Liedern blickt Moritz Eggert musikalisch bewusst über den „klassischen“Tellerrand hinaus. Auf Basis des romantischen Kunstlieds reflektiert er weitere Liedformen aus unterschiedlichen Zeiten wie die Ballade, den Pop-Song oder das französische Chanson - in geistreich gestalteter Vielfalt der Stile, aber ohne sich in Beliebigkeit zu verlieren. Dieses weite Spektrum spiegelt sich auch in der Textauswahl. Sie reicht von den großen Lyrikern wie Brentano und Rilke bis hin zu Phänomenen unserer digitalen Zeit wie den Gästebucheinträgen der Fans von Michael Ballack auf seiner Homepage.

"Stil interessiert mich nicht so, außer bei der Mode" -
Der Komponist Moritz Eggert und sein Liedschaffen
Von Wolfgang Schicker

    AV-Player