BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 04.02.2018

23:05 bis 00:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Festival Alpentöne | Bildquelle: © Alpentöne 2017

Bildquelle: © Alpentöne 2017

"Alpentöne" Musik der Welt

Neugier auf das Andere

Fremde Länder, fremde Klänge in Features, Reportagen und Interviews. Ein internationales Autoren-Team präsentiert Musik rund um den Globus, vom Porträt bis zum Konzertmitschnitt.

Schweizer Hackbrett, türkische Oud und irische Sackpfeifen - Uilleann Pipes - erklingen miteinander auf der Bühne. Gespielt werden sie von Musikern aus den USA, Brasilien, Deutschland, Schweiz, der Türkei oder den Niederlanden. Die achtzehn jungen Menschen studieren Irische, Türkische oder Schweizer Volksmusik an den Musikhochschulen in Limerick, Rotterdam oder Luzern. Eine Woche hatten die Studierenden aus aller Welt ihre traditionellen Musiken in dem idyllischen Alpendorf zusammengetragen - für offene Begegnung, für einen neuen Sound, für eine musikalische Identität zwischen den Kulturen. Am Ende konnte die Vielfalt der Klänge kaum berührender sein als die, die sich im Sommer 2017 auf dem Festival für neue Volksmusik „Alpentöne“ in Altdorf, in der Schweiz, in einem mitreißenden Konzert präsentierte.

Musikalische Identität in einer offenen Welt 
Begegnungen auf dem Festival "Alpentöne" in der Schweiz
Von Bettina Mittelstraß

    AV-Player