BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 12.05.2018

17:05 bis 18:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Junge sitzt lustlos zwischen seinen Büchern am Tisch | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

Kein Bock (1) Do Re Mikro

Ein Kontrabass, so groß wie eine Giraffe, Geigerinnen, die barfuß spielen, Dirigenten, die gerne Stöckchen holen. Bei uns kommen nicht nur Musiker zu Wort, sondern auch Komponisten, Konzertflügel, Intervalle – und Elvis, unser Studioschaf. Hier spielt die Musik: laut, leise, schräg, schön. Wie Mozart schon wusste: Ohne Musik wär‘ alles nichts.

Kennt ihr das auch? Der Wecker klingelt ... keinen Bock auf Aufstehen. Der Schulgong läutet ... keinen Bock auf Schule. Die Eltern motzen ... keinen Bock auf Hausaufgaben. Jeder hat irgendwann mal "keinen Bock". Und Schaf Elvis ganz besonders häufig. Wie schafft man es trotzdem, sich zum Üben zu motivieren? Wie war das bei den großen Komponisten? Hatten die auch mal keine Lust auf irgendwas? Der Jazzpianist Dave Brubeck hatte vor allem keinen Bock auf gerade Takte. Er komponierte sehr gerne Stücke im 5/4- oder 7/8-Takt. Wie man da dann mitzählt? Das muss man üben! ... Boah, üben? Keinen Bock!

Die Musiksendung für Kinder
Als Podcast verfügbar

    AV-Player