BR-KLASSIK

Inhalt

Donnerstag, 09.08.2018

20:05 bis 22:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Trio Gaon | Bildquelle: © Wulf Schaeffer, Shin-Joong Kim

Bildquelle: © Wulf Schaeffer, Shin-Joong Kim

FESTSPIELZEIT Oberstdorfer Musiksommer

Trio Gaon

Trio Gaon zu Gast in Oberstdorf
Das koreanische Wort "Gaon" steht einerseits für "Wärme erschaffen" und "Mittelpunkt der Welt". 2013 gegründet von dem Pianisten Tae-Hyung Kim, genießt das Trio inzwischen einen internationalen Ruf. Beim diesjährigen Konzert im Rahmen des Obestdorfer Musiksommers spielt das Trio mit Jehye Lee, Violine, Samuel Lutzker, Violoncello und Tae-Hyung Kim, Klavier, Werke von Beethoven, Françaix und Mendelssohn.
Ludwig van Beethovens Es-Dur-Trio op. 1 Nr. 1, sein erstes Werk für diese Gattung, eröffnet den Abend. Es folgt Jean Françaix' 1986 entstandenes, elegant-klassizistisches Klaviertrio. Und Felix Mendelssohn Bartholdy rundet schließlich mit seinem Trio Nr. 2 c-Moll, op. 66 den Abend ab. Das viersätzige Werk schrieb Mendelsohn anlässlich des Geburtstags seiner Schwester, musste sich jedoch mit dessen Leipziger Uraufführung noch beinahe acht Monate gedulden. Das an diesem Abend dargebotene Programm dreier höchst unterschiedlicher Handschriften und stilistischer Epochen entspricht der Zielsetzung des in München beheimateten Ensembles, Alte Musik wie auch diejenige jüngeren Datums neu und frisch zu präsentieren durch entsprechend intensive Gestaltung und virtuosen Zugriff.
BR-Klassik sendet den Konzertmitschnitt vom 28. Juli dieses Jahres im Oberstdorfer Haus, Saal Breitachklamm, im Rahmen der Festspielzeit am 9. August um 20:05 Uhr.

Ludwig van Beethoven: Klaviertrio Es-Dur, op. 1, Nr. 1; Jean Françaix: Klaviertrio; Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio c-Moll, op. 66
Aufnahme vom 28. Juli 2018

Anschließend:
Georg Friedrich Händel: "Dixit Dominus", HWV 232 (Christina Landshamer, Sopran; Diana Haller, Mezzosopran; Maarten Engeltjes, Countertenor; Maximilian Schmitt, Andrew Lepri Meyer, Tenor; Konstantin Wolff, Bassbariton; Chor des Bayerischen Rundfunks; Concerto Köln: Peter Dijkstra)

    AV-Player