BR-KLASSIK

Inhalt

Freitag, 17.08.2018

20:05 bis 22:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Elisabeth Leonskaja | Bildquelle: IMG Artists

Bildquelle: IMG Artists

FESTSPIELZEIT Verbier Festival

Klavierabend Elisabeth Leonskaja

Das Verbier Festival lädt jedes Jahr zu einem abwechslungsreichen Musiksommer in die grandiose Umgebung der Schweizer Alpen. Dort werden nicht nur Meisterkurse für talentierte Nachwuchsmusiker geboten sondern auch eine spannende Konzertdramaturgie mit zahlreichen musikalischen Gipfelstürmen. Als ein solcher kann sicher der Klavierabend von Elisabeth Leonskaja gelten, an dem sie sich den drei letzten Klaviersonaten Ludwig van Beethovens widmet. Elisabeth Leonskaja gehört seit Jahrzehnten zu den gefeierten großen Pianistinnen unserer Zeit und steht in der Tradition der russischen Klavierschule, zu der auch Swjatoslaw Richter gehörte. Aufsehen erregten etwa ihre feinsinnigen Interpretationen von Werken Franz Schuberts und Johannes Brahms. Ludwig van Beethovens letzte drei Klaviersonaten bilden für Elisabeth Leonskaja bei aller Unterschiedlichkeit eine Einheit und können als eine Art "Testament" des Sonatenkomponisten Beethoven angesehen werden.

Ludwig van Beethoven: Sonate E-Dur, op. 109; Sonate As-Dur, op. 110; Sonate c-Moll, op. 111
Aufnahme vom 24. Juli 2018
Anschließend:
Peter Tschaikowsky: Orchestersuite Nr. 3 G-Dur (Staatliches Akademisches Sinfonieorchester der UdSSR Moskau: Jewgenij Swetlanow)

    AV-Player