BR-KLASSIK

Inhalt

Dienstag, 21.08.2018

20:05 bis 22:30 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Richard Strauss - Gemälde von Max Liebermann | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

FESTSPIELZEIT Festival d'Aix-en-Provence

Richard Strauss: "Ariadne auf Naxos"

Programmänderung in letzter Sekunde: Der neureiche Mäzen lässt anordnen, dass die beiden anbefohlenen Theaterdarbietungen in seinem Palais - die heroische Oper "Ariadne auf Naxos" und eine italienische Stegreifkomödie - nicht nacheinander, sondern gleichzeitig aufgeführt werden sollen. Schließlich ist die Zeit zwischen dem festlichen Dinner und dem anberaumten Feuerwerk begrenzt! Der junge Komponist der Opera seria ist außer sich über solches Banausentum, zumindest bis ihm die hübsche Zerbinetta aus der Commedia dell'arte Truppe über den Weg läuft: Vielleicht haben sich heitere und tragische Kunst ja doch etwas zu sagen? Diese Frage beschäftigte Richard Strauss und seinen Librettisten Hugo von Hofmannsthal in ihrer stilistisch schillernden "Ariadne auf Naxos". Das internationale Festival d'Aix-en-Provence brachte die geistvolle Oper diesen Sommer in einer hochkarätig besetzten Neuproduktion mit dem Orchestre de Paris unter Marc Albrecht heraus. BR-KLASSIK überträgt die Vorstellung vom 11. Juli aus dem prächtigen Hof des Erzbischöflichen Palais, dem Théâtre de l'Archevêché.

Oper in einem Aufzug nebst einem Vorspiel
Ariadne - Lise Davidsen
Bacchus - Eric Cutler
Zerbinetta - Sabine Devieilhe
Komponist - Angela Brower
Harlequin - Huw Montague Rendall
Brighella - Jonathan Abernethy
Scaramuccio - Emilio Pons
Truffaldin - David Shipley
und andere
Orchester der Pariser Oper
Leitung: Marc Albrecht
Aufnahme vom 11. Juli 2018

    AV-Player