BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 15.09.2018

11:05 bis 11:55 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Dirigentin Joana Mallwitz | Bildquelle: © Nicolas Koeger

Bildquelle: © Nicolas Koeger

Joana Mallwitz Meine Musik

Prominente Gäste kommen ins Studio und bringen ihre Lieblings-CDs. Im Gespräch mit BR-KLASSIK-Moderatoren verraten sie viel Persönliches - garantiert spannender als jede Fernseh-Talkshow.

Ab September ist Joana Mallwitz Nürnbergs neue Generalmusikdirektorin am Staatstheater Nürnberg. Ja, und man muss leider immer noch darauf hinweisen: Sie ist die erste Frau auf dieser Position in der Frankenmetropole. Joana Mallwitz vertraut ihrem Bauchgefühl, und der bisherige Verlauf ihrer Karriere gibt ihr Recht. So war es auch, als ihr Vertrag als GMD in Erfurt auslief und sie eigentlich nicht gleich erneut eine neue GMD-Stelle antreten wollte. Doch nach ihrem Bewerbungsdirigat stand für sie fest: Mit diesem Orchester, der Staatsphilharmonie Nürnberg, kann sie etwas für die Zukunft des Hauses erreichen. Und genau das sahen auch die Entscheidungsträger des Staatstheaters und der Stadt Nürnberg. Ursula Adamski-Störmer unterhält sich mit der aufstrebenden 32jährigen neuen Generalmusikdirektorin über ihren Weg, ihre Ziele, und natürlich über ihre Lieblingsmusik.

Ursula Adamski-Störmer im Gespräch mit Joana Mallwitz, der neuen Generalmusikdirektorin des Staatstheater Nürnberg
Als Podcast verfügbar

    AV-Player