BR-KLASSIK

Inhalt

Montag, 21.01.2019

19:05 bis 20:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Maskenball | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

con passione

Maskenbälle

Passionierte Opernliebhaber aufgepasst: Am Montagabend heißt es "Vorhang auf" für Grand Opéra, Singspiel und Melodramma; für Cavatine, Stretta und "unendliche Melodie"; für legendäre Interpreten, internationale Sängerstars und vielversprechende Talente. Eine Stunde im Zeichen des leidenschaftlichen Gesangs und der gesungenen Leidenschaften von Barock bis Gegenwart!

Ein fröhlicher Maskenball, der in tödlichen Ernst umschlägt: Ein typischer Opernstoff, möchte man meinen. Tatsächlich aber beruht Verdis „Un Ballo in Maschera" auf der Ermordung des schwedischen Königs Gustav III. im Jahre 1792. Der französische Librettist Euène Scribe formte dieses historische Ereignis - angereichert durch die obligatorische Liebesgeschichte - zu einem effektvollen Libretto, das vor Verdi bereits Daniel-Francois-Esprit Auber und Saverio Mercadante vertonten. Anlass zu einem musikalischen Vergleich!

Aus Opern von Giuseppe Verdi, Daniel-François-Esprit Auber und Saverio Mercadante

    AV-Player