BR-KLASSIK

Inhalt

Montag, 11.02.2019

19:05 bis 20:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Claudio Monteverdi - André Campra - Henry Purcell | Bildquelle: © Wikimedia -Picture Alliance

Bildquelle: © Wikimedia -Picture Alliance

con passione

Die Anfänge der italienischen, französischen und englischen Oper

Festspielzeit - Die nächste Sendung "con passione" gibt es ab 16. September 2019 wieder - wie gewohnt jeden Montag um 19.05 Uhr. Bis dahin bietet das Sonderprogramm "Festspielzeit auf BR-KLASSIK" am Montagabend immer hochkarätige Aufnahmen aus Festspiel-Konzerten vielfältiger Art.

"Die Anfänge der italienischen, französischen und englischen Oper": So lautet unser Motto diesmal. Interessante Neuheiten des Tonträgermarktes kommen dabei zur Geltung. Den Anfangs- und Schlussakzent setzt eines der drei Meisterwerke von Claudio Monteverdi: „Il ritorno d’Ulisse in patria“.

Claudio Monteverdi: "Il ritorno d'Ulisse in patria", Prolog (Hana Blažíková, Silvia Frigato, Sopran; Carlo Vistoli, Countertenor; Gianluca Buratto, Bass; English Baroque Soloists: John Eliot Gardiner); André Campra: "L'Europe galante", Prolog (Caroline Mutel, Heather Newhouse, Sopran; Isabelle Druet, Mezzosopran; Les Nouveaux Caractères: Sébastien d'Hérin); Henry Purcell: "King Arthur", Finale des 5. Aktes (Zsuzsi Tóth, Stefanie True, Sophie Junker, Sopran; Marcus Farnsworth, Bariton; Vox Luminis: Lionel Meunier); Claudio Monteverdi: "Il ritorno d'Ulisse in patria", Finale des 3. Aktes (Lucile Richardot, Mezzosopran; Francesca Biliotti, Alt; Furio Zanasi, Bariton; English Baroque Soloists: John Eliot Gardiner)

    AV-Player