BR-KLASSIK

Inhalt

Montag, 11.03.2019

21:05 bis 23:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Mandolinist Avi Avital | Bildquelle: © Harald Hoffmann / DG

Bildquelle: © Harald Hoffmann / DG

Avi Avital SWEET SPOT. Neugierig auf Musik

Avi Avital

Sweet Spot, das ist im akustischen Sinne der Platz in einem Raum, an dem der Klang am besten ist. SWEET SPOT ist das junge Klassik-Magazin des Bayerischen Rundfunks, die junge Sicht auf Klassik im Radio, im BR Fernsehen und im Netz: trendy, unverschämt, überraschend und humorvoll. SWEET SPOT entdeckt originelle Klänge, Musiktrends und die Künstler von morgen. Willkommen im Wohnzimmer der jungen Klassikszene!

Schon mit acht Jahren begann Avi Avital, Mandoline zu spielen. Er studierte in Jerusalem und Padua und wurde 2010 als erster Mandolinsolist überhaupt für einen Grammy nominiert. Mehr als 100 zeitgenössische Kompositionen wurden bisher für Avi Avital geschrieben. Er ist sehr viel auf Tournee und gab zuletzt mehrere Konzert mit dem Ensemble "The Knights" aus New York. Trotzdem nimmt er sich die Zeit für einen Abstecher nach München, um im SWEET SPOT-Studio aus seinem neuen Bach-Album zu spielen.

Noch bis zum 9. März läuft in Nürnberg der Deutsche Musikwettbewerb. Wir haben unsere Späher nach Oberfranken geschickt und berichten Euch über die freshesten Talente und die Stars von morgen. Und wir feiern unser Album des Monats März: Felix Klieser hat in Salzburg die vier Hornkonzerte 1-4 von Mozart aufgenommen.

Musiktitel

Liste der gespielten Musiktitel mit Komponist oder Interpret
Uhrzeit Werk/Titel Komponist/Interpret
21:05 Nr. 1: Modéré, aus: Valses nobles et sentimentales. Walzer für Orchester Maurice Ravel / Junge Deutsche Philharmonie; Jonathan Nott
21:11 1. Satz: Allemande, aus: Partita für Violine Nr. 2 d-Moll, BWV 1004 Johann Sebastian Bach / Avi Avital
21:24 4. Satz: Gigue, aus: Partita für Violine Nr. 2 d-Moll, BWV 1004 Johann Sebastian Bach / Avi Avital
21:29 2. Satz: Rondo. Allegro, aus: Konzert für Horn und Orchester Es-Dur, KV 412 und Wolfgang Amadeus Mozart / Felix Klieser; Camerata Salzburg
21:35 2. Satz: Romance. Larghetto, aus: Konzert für Horn und Orchester Es-Dur, KV 447 Wolfgang Amadeus Mozart / Felix Klieser; Camerata Salzburg
21:40 Nr. 5 aus: 7 Lieder aus nach Paul Heyses Jungbrunnen, op. 46 Robert Kahn / Hohenstaufen Ensemble
21:50 Nigun, aus: Baal Shem. Drei chassidische Stimmungen. Bearbeitung Ernest Bloch / Simone Avital
21:57 4. Satz: Sehr behaglich, aus: Sinfonie Nr. 4 G-Dur. Bearbeitung Gustav Mahler / Orchester Jakobsplatz München; Daniel Grossmann
22:05 Papagena!, aus: Die Zauberflöte KV 620 Wolfgang Amadeus Mozart / Nürnberger Symphoniker Konstantin Krimmel (Olivier Tardy)
22:20 3. Satz: Sehr lebhaft, aus: Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll, op. 1 Robert Schumann / Sebastian Fritsch (Olivier Tardy)
22:27 Roxanne Sting (1951-) / Sting (voc); Ensemble:; The London Players; Mathes, Rob
22:37 Bucimis. Bulgarisches Volkslied. Bearbeitet für Mandoline solo trad. / Avi Avital
22:42 Nr. 3 in Ges-Moll. Andante, aus: 4 Impromptus D 899 Franz Schubert / Kathia Buniatishvili
22:50 Tape Loop Orchestra: Room 3 Andrew Hargreaves / Tape Loop Orchestra
22:51 Night and Day Cole Porter / Janoska Ensemble
22:54 Waiting Hugo Barriol / Hugo Barriol

    AV-Player