BR-KLASSIK

Inhalt

Freitag, 15.03.2019

18:05 bis 19:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Dirigent Sir Roger Norrington | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

Klassik-Stars

Zum 85. Geburtstag des Dirigenten Roger Norrington (I)

Die Sendereihe "Klassik-Stars" präsentiert prominente Instrumentalsolisten in herausragenden Konzert- und Kammermusik-Aufnahmen. Nachwuchskünstler und deren aktuelle Einspielungen bereichern das Spektrum dieser klingenden Musiker-Porträts.

Am 16. März feiert er seinen 85. Geburtstag: der britische Originalklang-Pionier Sir Roger Norrington. Norrington stammt aus einer Akademikerfamilie in Oxford, studiert hat er in Cambridge - englische Literatur und Geschichte, daneben noch Geige und Gesang. In London kam dann noch Dirigieren bei Altmeister Adrian Boult dazu. Mit seinen London Classical Players hat Norrington Plattengeschichte geschrieben, in Deutschland machte er als Chef beim Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Furore.
BR-KLASSIK gratuliert Roger Norrington mit verschienden Sendungen im Programm zum Geburtstag: am Vortag in den "Klassik Stars", am Geburtstag selbst in der "Piazza" und in "Meine Musik" sowie am 17. März in der "Symphonischen Matinee" und am 18. März in der "Philharmonie".

Franz Schubert: Ouvertüre im italienischen Stil Nr. 1 D-Dur, D 590 (Camerata Salzburg); Hector Berlioz: "Les Francs-Juges", Ouvertüre (The London Classical Players); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie D-Dur, KV 297 - "Pariser" (Radio-Sinfonieorchester Stuttgart); Ralph Vaughan Williams: "Fantasia on a theme by Thomas Tallis" (London Philharmonic Orchestra)

    AV-Player