BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 23.03.2019

15:05 bis 17:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs 2019 | Bildquelle: © Uwe Niklas

Bildquelle: © Uwe Niklas

Aus dem Studio Franken On stage

Junge Interpreten

Junge Interpretinnen und Interpreten - samstags um 15.05 Uhr auf BR-KLASSIK

Als Solist Konzerte mit Orchester spielen, das Publikum begeistern, in die wichtigen Konzertsäle dieser Welt eingeladen werden: das ist der Traum vieler Musikstudenten und -Studentinnen. Wer als Preisträger beim Deutschen Musikwettbewerb DMW hervorgeht, ist diesem Traum einen großen Schritt näher gekommen - auf der Liste der bisherigen Preisträger stehen etliche renommierte Namen: die Klarinettistin Sabine Meyer, der Cellist Alban Gerhardt, die Sopranistin Ruth Ziesak, der Gitarrist Michael Tröster oder der Tubist Andreas Hofmeir, sie alle wurden hier mit Preisen ausgezeichnet.

In diesem Jahr wird der Wettbewerb zum ersten Mal in Nürnberg ausgetragen. 13 Kategorien sind es insgesamt; die Solowertungen sind Gesang, Violoncello, Trompete, Tuba und Gitarre.
In zwei Konzerten konnten die Stipendiaten und Preisträger dann ihr Können mit Ausschnitten aus ihrem Wettbewerbsprogramm zeigen: die Stipendiaten spielten Solo- und Kammermusik, die drei Preisträger - zwei Cellisten und ein Sänger - waren eingeladen, ihr Programm aus dem Wettbewerbsfinale erneut zu präsentieren, begleitet von den Nürnberger Symphonikern unter Olivier Tardy.

Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs 2019
Nürnberger Symphoniker
Leitung: Olivier Tardy
Aufnahmen vom 9. März 2019 im Musiksaal der Nürnberger Symphoniker

    AV-Player