BR-KLASSIK

Inhalt

Donnerstag, 13.06.2019

19:05 bis 20:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Richard Strauss und die Violine | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

KlassikPlus

Richard Strauss zum 70. Todestag

Künstler im Gespräch, Reportagen aus der Musikwelt, Interessantes vor und hinter den Kulissen - immer donnerstags um 19.05 Uhr in KlassikPlus.

Den Titel einer "Unsterblichen Geliebten" hat sich eine Frau aus dem Bekanntenkreis Ludwig van Beethovens erworben. Bei romantisch veranlagten Komponisten muss es aber gar nicht unbedingt ein Weib aus Fleisch und Blut sein. Warum nicht ein wohlgeformter hölzerner Gegenstand, der sich zu tönendem Leben erwecken lässt? Ein Instrument zum Beispiel. Ob als Solostimme oder im Tutti des Orchesters, ist die Violine ein von "Tonsetzern" immer wieder bevorzugtes "Individuum", um Sehnsüchte zwischen den Notenzeilen auf den klingenden Punkt zu bringen. Kompositorisch hat sich kaum einer so tief vor dem Sopran der Streicherfamilie verneigt wie Richard Strauss - quer durch alle oder zumindest mehrere verschiedenartige Gattungen der Musik. Volkmar Fischer beleuchtet in "KlassikPlus" eine vielfältige Liebeserklärung eigener Couleur, siebzig Jahre nach dem Tod des Garmischer Meisters.

Die unsterbliche Geliebte des Doktor Strauss
Von Volkmar Fischer

    AV-Player