BR-KLASSIK

Inhalt

Montag, 09.09.2019

12:05 bis 14:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Werner Bochmann "Die Feuerzangenbowle" | Bildquelle: picture alliance/United Archives

Bildquelle: picture alliance/United Archives

Mittagsmusik

Mit Ele Martens

Die Mittagsmusik bietet zwei Stunden lang die ganze Welt der Musik: Archivschätze und rare Produktionen aus unseren Studios, brandneue Veröffentlichungen mit gefeierten Opernstars und Geheimtipps der Musikszene, Operettenohrwürmer und Ragtime. Täglich dabei: Das besondere Thema der Woche. Ihren ganz persönlichen Hit wünschen Sie sich unter der kostenfreien Nummer 0800-7733377.

Thema der Woche vom 9. - 13. September
Back to School – Filmmusik zum Schulanfang

In dieser Woche beginnt in Bayern wieder die Schule. Das nehmen wir in der Mittagsmusik zum Anlass Filme vorzustellen, die sich um Schule, Lehrer und Schülerprobleme drehen.

Die Schulzeit beschäftigt nicht nur die Kinder und Jugendlichen, sondern als ehemalige Schüler und als Eltern genauso die Erwachsenen. Es ist eine sehr prägende Zeit, mit der ersten Liebe und Freundschaften, die oft ein Leben lang halten.
In der Jugend werden die Grundlagen gelegt für Charakter und Lebenseinstellung und einen großen Teil dieser Jugend verbringen wir nun mal in der Schule. Jetzt mischt sich der Staat in die Kindererziehung, wir sollen zu wertvollen Mitglieder der Gesellschaft erzogen werden und so etwas wie Bildung erhalten. Dafür gab und gibt es die verschiedensten pädagogischen Ansätze, vom strengsten Schurigeln des Nachwuchses unter Einsatz von Strafen und Schlägen bis zur sehr freien antiautoritären Erziehung. Funktionieren tun sie alle mal gut, mal weniger gut.

Fast jeder von uns freut sich, wenn er mit dem Thema Schule durch ist und erinnert sich doch oft wehmütig an vergangene Zeiten. Auf diesem Boden gedeihen Filme, die sich auf witzige bis sentimentale Art und Weise mit der Schulzeit beschäftigen.

Die Feuerzangenbowle
Die Feuerzangenbowle von 1944 zum Beispiel, eine Komödie, die eine strenge Erziehung hochhält. Die gute alte Zeit eben… Anders als in der Realität damals kommen hier Lehrer vor, die zwar sehr auf Disziplin achten, aber doch das Herz am richtigen Fleck haben. Mit Heinz Rühmann als Schülerlümmel ist die Feuerzangenbowle die Schulkomödie schlechthin, die bis heute regelmäßig im Fernsehen läuft und deren Titelmelodie nicht mehr aus dem Ohr geht.

Das Fliegende Klassenzimmer
Ebenfalls in die Reihe der unterhaltsamen Schulkomödien gehören die Verfilmungen von Erich Kästners "Fliegendem Klassenzimmer". Ein Internatsgeschichte, in der es um Freundschaft und Versuche der Selbstverwirklichung geht, aber auch um die hässlichen Erfahrungen, die man beim Heranwachsen macht. Am genauesten an die Romanvorlage hielt sich die Verfilmung von 1954, dafür war die von 1973 in Farbe. Im Film von 2003 kommt sogar ein Klassenzimmer-Rap vor und eine sehr atmosphärische Titelmusik.

Harry Potter
Als vor gut zwanzig Jahren der erste Band der Harry Potter Bücher von Joanne K. Rowling erschien, begründete er eine neue Ära von Leselust und Spaß an fantasievollen Geschichten. Den millionenfachen Erfolg der Bücher verstärkten die Harry Potter-Filme noch. Die Abenteuer von Harry, Ron und Hermine in der Welt der Zauberer und der Menschen und vor allem im Internat Hogwarts eröffneten eine neue Dimension von Schulfilmen. Die Musik zu den ersten drei Filmen schrieb Hollywood Größe John Williams. Er bettete die epischen Bilder in einen sinfonischen Klangrausch.

Der Club der toten Dichter
Der 1989 erschienene Film von Peter Weir "Der Club der toten Dichter" wurde mit Preisen überschüttet. Er zeigt Unterricht, wie wir ihn uns träumen, eine Erziehung an deren Ende selbstständig denkende und handelnde Menschen stehen. Auch hier hat wieder ein großer Filmmusikkomponist die Musik geliefert: Maurice Jarre. Mit seiner musikalischen Unterstützung ist die eh schon sehr rührende Schlussszene noch tränentreibender.

Die Kinder des Monsieur Mathieu
Zurück in die düstere Ära der schwarzen Pädagogik, als Kinder nicht erzogen, sondern gebrochen wurden führt uns der Film "Die Kinder des Monsieur Mathieu". Doch Wunder oh Wunder, einem Lehrer gelingt es mit Hilfe von Mitmenschlichkeit und der Musik aus dem grausigen Erziehungsheim einen von Gesang erfüllten Ort zu machen. Die Knabenchöre spielen im Grunde die Hauptrolle in dem Film. Dafür gab es 2005 auch eine Oscarnominierung für den besten Filmsong.

Musiktitel

Liste der gespielten Musiktitel mit Komponist oder Interpret
Uhrzeit Werk/Titel Komponist/Interpret
12:05 Main theme aus: Singing in the rain Nacio Herb Brown (1896-1964) / Williams Boston Pops Orchestra
12:09 My Shining Hour Johnny Mercer / Harold Arlen / Frank Sinatra
12:13 Prelude D-Dur, op.23 Nr. 4 Sergej Rachmaninow (1873-1943) / Alessio Bax
12:18 Heimliches Lieben, D 922 Franz Schubert (1797-1828) / Camilla Tilling; Paul Rivinius
12:23 2. Satz aus: Quintett Es-Dur, op.16 Ludwig van Beethoven (1770-1827) / Azzolini; Schneider; Meyer; Jonas; Bläserensemble Sabine Meyer; Zacharias
12:31 Batti, batti, o bel Masetto aus: Don Giovanni, KV 527 Wolfgang Amadeus Mozart / Elizabeth Watts; Scottish Chamber Orchestra; Christian Baldini
12:35 Titelmusik aus: Die Lümmel von der ersten Bank Rolf Wilhelm (1927-2013) / Orchester
12:39 Ouvertüre Werner Bochmann (1900-1993) / Münchner RO; Schmidt Boelcke
12:46 Danza lucumi aus: Danzas Afro-Cubanas Ernesto Lecuona (1895-1963) / Kathryn Stott
12:49 Un amore cosi grande Guido Maria Ferilli / Kaufmann; Orch. del Teatro Massimo di Palermo; Fisch
12:53 Intermezzo aus: L'amore è poesia Flavio Motalla / Royal PhO; Scott
13:05 In der Halle des Bergkönigs aus: Peer Gynt Suite Nr.1, op.46 Edvard Grieg (1843-1907) / Opera Swing Quartet
13:09 Walzer Des-Dur, op.27 Thomas Tellefsen (1823-1874) / Einar Steen-Nökleberg
13:12 Fear no more the heat o' the sun. Lied, op.23 Nr.1 Roger Quilter (1877-1953) / Anna Prohaska; Eric Schneider
13:16 Three dances David Lyon (1938-) / Royal Ballet Sinfonia; Wordsworth
13:27 Blues for Gilbert Mark Glentworth (1960-) / Peter Sadlo
13:33 Burlesque en miniature Jörg Duda (1968-) / Andreas Martin Hofmeir; Andreas Mildner; Hinrich Alpers
13:36 Zebra crossing Makhos Khemese / Soweto String Quartet
13:40 Click song Miriam Zenzi Makeba (1932-) / Miriam Makeba
13:45 Andante sostenuto f-Moll Gaetano Donizetti (1797-1848) / Hartmann; Ensemble Berlin
13:51 Prelude Nr. 1, aus: 3 Preludes. Bearbeitung George Gershwin / Simon Höfele; Magdalena Müllerperth
13:53 Go from My Window, P 64 John Dowland (1563-1626) / David Russell
13:55 The Entry Of The Boyars Johan Halvorsen (1864-1935) / New London Orch; Corp

    AV-Player