BR-KLASSIK

Inhalt

Mittwoch, 25.09.2019

12:05 bis 14:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Chop Stick Waltz | Bildquelle: Public Domain

Bildquelle: Public Domain

Mittagsmusik

Mit Xaver Frühbeis

Die Mittagsmusik bietet zwei Stunden lang die ganze Welt der Musik: Archivschätze und rare Produktionen aus unseren Studios, brandneue Veröffentlichungen mit gefeierten Opernstars und Geheimtipps der Musikszene, Operettenohrwürmer und Ragtime. Täglich dabei: Das besondere Thema der Woche. Ihren ganz persönlichen Hit wünschen Sie sich unter der kostenfreien Nummer 0800-7733377.

Mittagsmusik - Thema der Woche
Facile - Das kann ja jeder

Eine simple kleine Melodie am Klavier, vier Takte lang, jeder kann sie mit nur zwei Fingern spielen, ganz ohne zu üben. "Tati-tati" sagte die kleine Ganja und spielte die Melodie mit zwei Fingern am Klavier. Und ihr Vater Alexander Borodin setzte sich neben sie und improvisierte dazu eine Polka mit Baß und Begleitung.

Das Ergebnis war so entzückend, daß Nikolaj Rimskij-Korsakow ein paar seiner Komponistenfreunde aufforderte, mit ihm zusammen Variationen zu schreiben, für Klavier zu drei Händen.
Die "Tati-tati" Melodie für zwei (Kinder-)Finger im Diskant, die Variationen dazu für zwei (Erwachsenen-)Hände in Begleitung und Bass. Mitgemacht haben César Cui und Anatol Ljadow, die drei schrieben 24 kurze Variationen samt Finale über das simple Thema. Und weil sie so viel Spaß dabei hatten, schrieben sie noch viel mehr, diesmal war auch Borodin mit von der Partie, es entstanden weitere fünfzehn kleine Stücke für drei Hände, das kleine "Tati-Tati"-Thema immer in zwei Fingern im Diskant, die beiden Erwachsenenhände machen daraus - teilweise in polymetrischen Taktüberlagerungen - einen Walzer, einen Galopp, eine "B-A-C-H"-Fuge, eine Glockenszene oder einen Trauermarsch. Und kein Geringerer als Franz Liszt hat dazu später ein paar Takte Einleitung geschrieben. Für zwei Hände.

Ein ähnlich simples Thema wie "Tati-Tati" ist das im englischsprachigen Kulturkreis sehr beliebte "Chopsticks", komponiert 1877 von der siebzehnjährigen Schottin Euphemia Allen, ebenfalls mit zwei Fingern zu spielen.

Und dann ist da natürlich noch der in aller Welt bekannte deutsche "Flohwalzer", der zwar kein Walzer ist, aber ebenfalls ziemlich "facile".

"Flohwalzer", "Chopsticks" und "Tati-Tati" - einfache, kleine Melodien und Variationen darüber, im "Thema der Woche". Montag Vorstellung des Themas
Dienstag Flohwalzer
Mittwoch Chopsticks
Donnerstag Tati Tati
und Freitag

Musiktitel

Liste der gespielten Musiktitel mit Komponist oder Interpret
Uhrzeit Werk/Titel Komponist/Interpret
12:05 Rosen-Czardas Jenő Hubay (1858-1937) / Andreas Weimer; Boguslaw Lewandowski
12:07 Valse Septembre Felix Godin / New London Orchestra; Ronald Corp
12:15 Ich bin ganz verschossen in deine Sommersprossen Hans Lang (1908-1992) / Peter Igelhoff; Ludwig Rüth
12:19 Le rendez-vous de chasse Gioachino Rossini (1792-1868) / Leipziger Hornquartett
12:25 Omaggio a Bellini Antonio Pasculli (1842-1924) / Celine Moinet; Sarah Christ
12:35 Couplets d'Olympia aus: Les contes d'Hoffmann Jacques Offenbach (1819-1880) / Peretyatko; Münchner RO; Gomez-Martinez
12:42 Chopsticks Euphemia Allen / Liberace
12:47 Chopsticks N.N. / Edwina Travis-Chin
12:48 The Chop Waltz Euphemia Allen / Jenny Lin
12:50 C.S. Theme and Variations Randall Compton / Pianoduo Accento
12:54 Ritornello aus: Il campiello Ermanno Wolf-Ferrari (1876-1948) / BBC Philharmonic; Noseda
12:56 Militärmarsch G-Dur, D 733 Nr.2 Franz Schubert (1797-1828) / Münchner RO; Alberth
13:04 Marsch der Spielzeugsoldaten Fritz Kreisler (1875-1962) / Jack Liebeck; Katya Apekisheva
13:07 Pas de deux aus: Le Corsaire Riccardo Drigo (1846-1930) / London SO; Richard Bonynge
13:16 Polka aus: Schwanda, der Dudelsackpfeifer Jaromir Weinberger (1896-1967) / Hollywood Bowl SO; Felix Slatkin
13:21 Trio concertant Nr.1 Johann Peter Pixis (1753-1863) / Leonore Piano Trio
13:33 Arrivederci Roma Renato Rascel (1912-1991) / Calleja; BBC Concert; Mercurio
13:38 4. Satz aus: Sinfonie Nr.1 D-Dur, op.25 Sergej Prokofjew (1891-1953) / Saint Paul ChO; Wolff
13:43 Lied der Harriet aus: Der arme Jonathan Carl Millöcker (1842-1899) / Edita Gruberova; Münchner RO; Rudolf Bibl
13:49 Toda mi vida Anibal Troilo (1914-1975) / Tango Bar
13:53 Vorspiel 3. Akt aus: Lohengrin, WWV 75 Richard Wagner (1813-1883) / Uri Caine
13:55 Trouville Frederick Loewe (1901-1988) / MGM Studio Orch.; Previn

    AV-Player