BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 20.10.2019

19:05 bis 21:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Porträt Richard Wagners | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

Festival der Nationen

"Wagner-Gala"

Spätestens seit seinem Debüt als Walther von Stolzing 2007 bei den Bayreuther Festspielen ist der Name Klaus Florian Vogt untrennbar mit dem Namen Wagner verbunden. Seine musikalische Laufbahn aber begann als Hornist im Orchester, der Gesang kam erst später. "Ich weiß nicht, ob ich ohne Wagner überhaupt Sänger geworden wäre. Wagners Musik hat mich erst dazu motiviert, das überhaupt zu versuchen. Das heißt aber nicht, dass ich mich von Anfang an als großer Wagner-Sänger gefühlt habe. Es hat mich vielmehr gereizt zu wissen, ob ich dieses Fach überhaupt bedienen kann. Umso dankbarer bin ich heute, dass es wirklich so gekommen ist.“ Derzeit ist er wohl der prominenteste Wagner-Tenor. Am 3. Oktober hat er mit dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Ivan Repušić eine Wagner-Gala beim Festival der Nationen in Bad Wörishofen gegeben und ist in verschiedene Wagner-Rollen geschlüpft: Erleben Sie Vogt als Lohengrin, Parsifal, Tannhäuser und als Siegmund.

Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Ivan Repušić
Solist: Klaus Florian Vogt, Tenor
Aufnahme vom 3. Oktober 2019 in Bad Wörishofen

Ausschnitte aus "Die Meistersinger von Nürnberg", "Die Walküre", "Siegfried", "Lohengrin", "Parsifal" und "Tannhäuser"

    AV-Player