BR-KLASSIK

Inhalt

Donnerstag, 07.11.2019

12:05 bis 14:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Komponist Gerd Natschinski | Bildquelle: picture-alliance / ZB

Bildquelle: picture-alliance / ZB

Mittagsmusik

Mit Frank Manhold

Die Mittagsmusik bietet zwei Stunden lang die ganze Welt der Musik: Archivschätze und rare Produktionen aus unseren Studios, brandneue Veröffentlichungen mit gefeierten Opernstars und Geheimtipps der Musikszene, Operettenohrwürmer und Ragtime. Täglich dabei: Das besondere Thema der Woche. Ihren ganz persönlichen Hit wünschen Sie sich unter der kostenfreien Nummer 0800-7733377.

Mittagsmusik - Thema der Woche
Heiteres Musiktheater – Die Operette in der DDR

Anlässlich des 30. Jahrestags des Mauerfalls am 9. November dieses Jahres, soll in der Mittagsmusik an das heitere Musiktheater der DDR und dessen Komponisten erinnert werden. Gerade weil sie zu Zeiten des Kalten Krieges in den alten Bundesländern meist unbekannt geblieben ist, möchten wir Ihnen vier Vertreter des Ost-Genres vorstellen:

Herbert Kawan, der seine Karriere als Kapellmeister am Berliner Metropoltheater begann und ab den 60er Jahren auch im Westen der Stadt an Bühnen tätig war. Guido Masanetz, der 1962 mit "In Frisco ist der Teufel los" eine der erfolgreichsten Operetten der DDR Geschichte komponierte. Hans Hendrik Wehding, der es verstand, seine Werke mit gesellschaftlichen Parallelen zu spicken und damit sehr hintersinnig Kritik übte. Gerd Natschinski, der als "Musical-König" der DDR gefeiert wurde und mit "Mein Freund Bunbury" sogar im Westen bekannt wurde und zuletzt Conny Odd, der eigentlich Carlernst Ortwein hieß, sich aber mit seinem Pseudonym als E-Musiker auch der leichten Muse näherte.

Musiktitel

Liste der gespielten Musiktitel mit Komponist oder Interpret
Uhrzeit Werk/Titel Komponist/Interpret
12:09 Der Mond ist schuld aus: Franzi Peter Kreuder (1905-1981) / Tanzorchester Theo Reuter Paasch
12:13 3. Satz aus: Violinkonzert g-Moll, op.80 Samuel Coleridge-Taylor (1875-1912) / Marwood; BBC Scottish SO; Brabbins
12:25 Gern hab ich die Fraun geküßt aus: Paganini Franz Lehar (1870-1948) / Kaufmann; RSO Berlin; Rieder
12:28 Wien bleibt Wien Josef Schrammel (1852-1895) / Quintett Wien
12:33 Mein Freund Bunbury, aus dem gleichnamigen Musical Gerd Natschinski / Gerd Hille
12:37 Die Erotik in der Gotik (Duett Leila, Otti); Aus: Terzett (Musical) Gerd Natschinski / Dagmar Chris Doerk; Frederic
12:40 Rio Roberto Menescal (1937-) / Elis Roseira; Catherine Bent
12:46 Preludio aus: El Barberillo de Lavapies Francisco Asenjo Barbieri (1823-1894) / De la Victoria; del Monte; Vine; RTV Espanola; Markevitch
12:54 Girls On The Calendar Clive Richardson (1909-1998) / Studio-Orchester; Richardson
12:54 La Fiesta Chick Corea (1941-) / Bergmann Duo
13:04 Rondino Jean Francaix (1912-1997) / Thomas-Mifune; Münchener KO; Stadlmair
13:08 Apres un reve, op.7 Nr.1 Gabriel Faure (1845-1924) / Emmanuel Pahud; Jacky Terrasson
13:11 Glück ist ein schöner Traum aus: Gräfin Mariza Emmerich Kalman (1882-1953) / Blasi; Münchner RO; Weil
13:17 Valse oubliée Fis-Dur, R 37 Nr.1 Franz Liszt (1811-1886) / Vladimir Horowitz
13:20 Rezitativ und Romanze des Riccardo, 3. Akt aus: Un ballo in maschera Giuseppe Verdi (1813-1901) / Calleja; Orchestre de la Suisse Romande; Armiliato
13:27 Ouvertüre aus: Turandot, op.37 Carl Maria von Weber (1786-1826) / WDR-SO Köln; Griffiths
13:31 Duett Nadir-Zurga, 1. Akt aus: Les pêcheurs de perles Georges Bizet (1838-1875) / Cross; Quilico; Orchestre symphonique de Montreal; Dutoit
13:38 Sonate F-Dur, K 469 (L 431) Domenico Scarlatti / Cristina Bianchi
13:42 Rezitativ der Arline, 2. Akt 'I dreamt I dwelt in marble halls' aus: The Bohemi Michael William Balfe / Richard Sutherland
13:47 Tendrement Erik Satie (1866-1925) / Schweizer Oktett
13:51 Sarabande E-Dur, op.93 Camille Saint-Saens (1835-1921) / London Festival Orchestra; Ross Pople
13:54 Makin' Whoopee Walter Donaldson (1893-1947) / Ben Webster

    AV-Player