BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 04.01.2020

17:05 bis 18:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
CD-Cover "Edvard Grieg - Die Peer Gynt Suiten" von Cornelia Ferstl | Bildquelle: Schaf Elvis: Teresa Habild | CD-Cover: Igel Records | Montage BR

Bildquelle: Schaf Elvis: Teresa Habild | CD-Cover: Igel Records | Montage BR

Do Re Mikro

Starke Stücke für Kinder - Edvard Grieg: Peer Gynt Suiten

Ein Kontrabass, so groß wie eine Giraffe, Geigerinnen, die barfuß spielen, Dirigenten, die gerne Stöckchen holen. Bei uns kommen nicht nur Musiker zu Wort, sondern auch Komponisten, Konzertflügel, Intervalle. Hier spielt die Musik: laut, leise, schräg, schön. Wie Mozart schon wusste: Ohne Musik wär‘ alles nichts.

Wenn kleine Trolle lauschen… Henrik Ibsen und Edvard Grieg unterhalten sich über ihr neues Stück "Peer Gynt" und so erfährt der kleine Troll zu seinem Entsetzen, dass der Bergkönig seine Tochter mit dem Menschensohn Peer Gynt vermählen wird. Die fiktive Handlung des Bühnenstückes versteht der Troll als Realität. Hatte nicht der Bergkönig einst dem Großvater Trolleboll versprochen, seine Tochter werde mit einem Troll der legendären Trollebolls vermählt? Aufgebracht trägt der Troll das Gehörte dem Familienrat vor; der beschließt, die Hochzeit sofort und mit allen Kräften zu verhindern. Ihre Mission führt die Trolle ins Theater von Oslo, dort beginnen sie zu verstehen, dass das Bühnengeschehen eine Geschichte ist und erfahren noch vieles andere mehr über Peer Gynt und seine Abenteuer.

Hörspiel für Kinder
Von Cornelia Ferstl

    AV-Player