BR-KLASSIK

Inhalt

Sonntag, 02.08.2020

21:05 bis 22:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Sendungsbild: Operetten-Boulevard Operette "Ball im Savoy" am 06.06.2013 in der Komischen Oper in Berlin | Bildquelle: picture-alliance/dpa

Bildquelle: picture-alliance/dpa

Operetten-Boulevard

Wie viel Operette steckt in Ihrem Leben? Sie haben keine Hemmungen vor großen Ohrwürmern. Sie lieben Musik mit Witz, Romantik und Frische. Sie mögen Geschichten voller Esprit, Parodie und Anarchie. Und manchmal brauchen Sie etwas Anderes als Oper. Deswegen ist Operette genau das Richtige für Sie. Operette ist wild und romantisch, lustig und traurig, haarsträubend und schlau. Immer wirft sie einen Blick in die Abgründe des Menschseins. Operette ist Musik, Schauspiel und Tanz. Aber manchmal auch Chanson, Revue, Musikfilm oder Singspiel. Wir haben für Sie im Operetten-Boulevard die großen Klassiker. Und wir entdecken regelmäßig selten Gespieltes und unbekannte Werke. Natürlich zeigen wir Ihnen auch alle wichtigen Operetten-Orte. In Bayern, Deutschland, der Welt.

Mit Franziska Stürz und Stefan Frey

Musikliste 02.08.2020

T:“Heut in hundert Jahren“ aus: Geld regiert die Welt
K: Peter Igelhoff
I: Oskar Czerwenka

T: "Hoch der Herr, hoch die Braut!" Hochzeitschor aus: Die blaue Mazur
K: Franz Lehár
I: Chor des Bayerischen Rundfunks, Ltg. Herbert Mogg

T:“Tanzt der Pole die Mazur“ aus: Die Blaue Mazur
K: Franz Lehár
I: Sieglinde Feldhofer, Clemens Kerschbaumer, Orchester der Bühne Baden, Ltg. Franz-Josef Breznik

T:“Verrauscht sind längst der Jugend Zeiten“ aus: Die Blaue Mazur
K: Franz Lehár
I: Thomas Zisterer, Philippe Spiegel, Thomas Weinhappel, Orchester der Bühne Baden, Ltg. Franz-Josef Breznik

T: "Ich bin zum letzten Mal verliebt" - aus: Die Blaue Mazur
K: Franz Lehár
I: Monika Lenz, Frieder Stricker, Münchner Rundfunkorchester, Ltg.: Herbert Mogg

T: Weibermarsch aus: Das Hollandweibchen
K: Emmerich Kálmán
I: Harry Fuss, Karl Köstler, Hubert Paule, Toni Niessner, Chor, Großes Wiener Rundfunkorchester Ltg.: Max Schönherr

T: "Du hast zwei Grübchen" - aus: Der letzte Walzer
K: Oscar Straus
I: Gisela Ehrensperger, Ulf Fürst,, Münchner Rundfunkorchester, Ltg.: Werner Schmidt Boelcke

T: "Liebling aller Welt, Dolores" - aus: Die spanische Nachtigall
K: Leo Fall (1873-1925)
I: Fritzi Massary, Orchester, Ltg.: Franz Hampe

T: "Ejoligaligaré" - aus: Die spanische Nachtigall
K: Leo Fall (1873-1925)
I: Olivia Delauré, Tom Schimon, Münchner Rundfunkorchester, Ltg.: Ulf Schirmer

T: Lied der Jugend - aus: Brüderlein Fein
K: Leo Fall
I: Andrea Böning, WDR Funkhausorchester Köln, Ltg.: Axel Kober

T: "Nicht zu schnell und nicht zu langsam“ aus: Brüderlein Fein
K: Leo Fall
I: Gretl Schörg, Dolf Dolz, Kölner RO, Franz Marzalek

T: "Rio de Janeiro" - aus: Schön ist die Welt
K: Franz Lehár
I: Elena Mosuc, Chor des Bayerischen Rundfunks, Münchner Rundfunkorchester, Ltg.: Ulf Schirmer

T: La ronda del amor/ La mulata chancletera - aus: María la O.
K: Ernesto Lecuona
I: Thomas Tirino, Gloria Perkins, Alan Silverman

    AV-Player