BR-KLASSIK

Inhalt

Freitag, 28.08.2020

23:05 bis 00:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Altsaxophonist Charlie Parker | Bildquelle: dpa/Süddeutsche Zeitung Photo

Bildquelle: dpa/Süddeutsche Zeitung Photo

Jazztime

Das Jazzkonzert

Die ganze Welt des Jazz - Neue CDs, Live-Mitschnitte des BR, Festivalberichte, Musikerporträts, Interpretationen berühmter Jazz-Klassiker im Vergleich: ein Spektrum für neugierige Ohren.

Verbeugung vor einem "Vogel"
Das Quartett des Pianisten Hank Jones in einer Aufnahme von der Internationalen Jazzwoche Burghausen 1995 mit Stücken des Jazz-Revolutionärs Charlie Parker, der sich auch "Bird" nannte. Charlie Parker wurde am 29. August 1920 in Kansas City geboren und würde in diesen Tagen seinen 100. Geburtstag feiern.

Verbeugung vor einem "Vogel"
Das Quartett des Pianisten Hank Jones mit Stücken des Jazz-Revolutionärs Charlie Parker
In einer Aufnahme von der Internationalen Jazzwoche Burghausen 1995
Moderation und Auswahl: Roland Spiegel

Hank Jones: “She rote” (C. Parker)

Hank Jones: “Perhaps” (C. Parker)

Hank Jones: “Billies’s Bounce” (C. Parker)

Hank Jones: ”Au privave” (C. Parker)

Hank Jones: ”My little suede shoes“ (C. Parker)

Hank Jones: “Groovin’ high” (C. Parker)

Hank Jones: “Confirmation” (C. Parker)

Hank Jones: “Moose the Mooche” (C. Parker)

Hank Jones: “A Night in Tunisia” (D. Gillespie)




    AV-Player