BR-KLASSIK

Inhalt

Freitag, 18.12.2020

20:05 bis 22:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Dirigent Herbert Blomstedt | Bildquelle: © Martin U. K. Lengemann

Bildquelle: © Martin U. K. Lengemann

Live aus dem Herkulessaal der Münchner Residenz - Surround SZ-Benefizkonzert mit dem Chor und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Leitung: Herbert Blomstedt

Eine schöne Tradition lebt fort, trotz Corona: Seit langem schon engagiert sich das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks alljährlich mit einem Benefizkonzert zugunsten des "Adventskalenders für gute Werke" der Süddeutschen Zeitung. Stets hatte Mariss Jansons das SZ-Benefizkonzert zur Chefsache gemacht, weil ihm das von dem Spendenhilfswerk geförderte Projekt "Musik für alle Kinder" besonders am Herzen lag. Nach seinem Tod übernimmt nun der 93-jährige Herbert Blomstedt die Leitung des Konzerts - und es dürfte spannend werden, wenn der Altmeister am Pult auf die junge Koloratursopranistin Julia Lezhneva trifft. Die 31-jährige Russin hat mit ihrer glockenhellen Stimme in der Originalklangszene längst Star-Status und debütiert beim Symphonieorchester mit Mozarts brillanter Solomotette "Exsultate, jubilate" - eine preisgekrönte Aufnahme dieses Juwels unter Giovanni Antonini hatte der Sängerin bereits 2013 zum Durchbruch verholfen. Als Hauptwerk präsentiert Blomstedt seine gereifte Sicht auf Schuberts "Große C-Dur-Symphonie" - zuletzt hatte er das zukunftsweisende Monument mit der von Schumann gerühmten "himmlischen Länge" vor zehn Jahren beim BRSO dirigiert. Schöne Geste von Blomstedt: Zum Auftakt bindet er auch den unter Corona-Beschränkungen besonders leidenden BR-Chor in sein "Geisterkonzert" ohne Publikum mit ein. Das Ensemble singt zwei der vier Psalmen nach volkstümlichen Melodien und Texten, mit denen Edvard Grieg kurz vor seinem Tod 1907 einen andächtigen Schlusspunkt unter sein Schaffen setzte.

20.05
Musik und Gespräch
Georg Friedrich Händel: "La resurrezione", Arie des Engels aus dem 1. Teil (Julia Lezhneva, Sopran; Il Giardino Armonico: Giovanni Antonini); Wilhelm Stenhammar: "Das Lied", Intermezzo (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Herbert Blomstedt)
Dazwischen:
Matthias Keller im Gespräch mit Julia Lezhneva

ab 20.30
Live aus dem Herkulessaal der Münchner Residenz - Surround
Benefizkonzert mit dem Chor und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zugunsten des SZ-Adventskalenders
Leitung: Herbert Blomstedt
Solisten: Julia Lezhneva, Sopran; Tilman Lichdi; Tenor; Christian Immler, Bariton
Edvard Grieg: "Wie bist du doch schön", op. 74, Nr. 1 und "Im Himmelreich", op. 74, Nr. 4; Wolfgang Amadeus Mozart: "Exsultate, jubilate", KV 165; Franz Schubert: "Große C-Dur-Symphonie", D 944

Als Video-Livestream auf www.br-klassik.de

    AV-Player