BR-KLASSIK

Inhalt

Samstag, 09.01.2021

23:05 bis 00:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Hutterer bei der Feldarbeit | Bildquelle: © Judith Rubatscher

Bildquelle: © Judith Rubatscher

Musik der Welt

"Singen is a part von unserm Leben"

Fremde Länder, fremde Klänge in Features, Reportagen und Interviews. Ein internationales Autoren-Team präsentiert Musik rund um den Globus, vom Porträt bis zum Konzertmitschnitt.

Musik aus der Weite der kanadischen Prärie, endlose Felder aus Soja und Getreide, in denen eine blutrote Sonne untergeht. Auf denen die Mähdrescher im abendlichen Licht ihre Bahnen ziehen und Staubkörner aufwirbeln, die die Luft unwirklich schimmern lassen. Und zwischen den Feldern eine kleine, unscheinbare Wohnsiedlung, in deren Gärten Kinder in bunten Schürzen herumtollen. Hier, in den Weiten der Provinz Manitoba im Südosten Kanadas liegt die Kolonie Fairholme, wo unsere Autorin Judith Rubatscher den Sommer 2019 bei den Hutterern verbracht hat. Die Hutterer sind eine religiöse und kulturelle Minderheit. Sie siedeln an der Grenze zwischen Kanada und den Vereinigten Staaten und haben ihre uralten Traditionen bis heute aufrechterhalten. Eine Gemeinschaft, die sich vor langer Zeit abgekehrt hat von der Welt “da draußen”. Und es sich zum Ziel gesetzt hat, hier auf Erden ein kleines Stück Himmel zu schaffen.
Fünf Wochen lang konnte die Südtiroler Autorin und Musikforscherin Judith Rubatscher eintauchen in diese ganz ungewöhnliche Lebenswelt, hat dort gewohnt und mitgearbeitet. Vor allem aber durfte sie die Hutterer beim Singen aufnehmen, ihre Lieder, die zu den verschiedensten Anlässen erklingen und sehr besonders sind.
Wie gut, dass die Hutterer gerne und ziemlich viel singen! So hat Judith Rubatscher eine reiche Ernte mit nach Hause gebracht, die exklusiv in dieser Sendung zu hören ist: Gesänge aus dem Alltag der Hutterer in Kanada, mit Tellergeklapper und Kindergeschrei.

Die Gesangspraxis der Schmiedeleut-Hutterer in Manitoba
Von Judith Rubatscher

    AV-Player