BR-KLASSIK

Inhalt

Donnerstag, 11.02.2021

12:05 bis 14:00 Uhr

BR-KLASSIK

zur Übersicht
Jerzy May, Moderation | Bildquelle: © BR/Markus Konvalin

Bildquelle: © BR/Markus Konvalin

Mittagsmusik

Mit Jerzy May

Die Mittagsmusik bietet zwei Stunden lang die ganze Welt der Musik: Archivschätze und rare Produktionen aus unseren Studios, brandneue Veröffentlichungen mit gefeierten Opernstars und Geheimtipps der Musikszene, Operettenohrwürmer und Ragtime. Täglich dabei: Das besondere Thema der Woche. Ihren ganz persönlichen Hit wünschen Sie sich unter der kostenfreien Nummer 0800 - 77 333 77.

Mittagsmusik - Thema der Woche
Männer in Frauenkleidung und Frauen in Männerklamotten

Was uns heute an Drag-Queens und Travestie Shows denken lässt, ist ein Phänomen, das so alt ist, wie das Theater selbst. Wie sich das Spiel mit den Geschlechtern durch die Theatergeschichte zieht, was entblößte Beine mit Kitzel und Provokation zu tun haben erfahren Sie in dieser Woche in der Mittagsmusik!

Im antiken Griechenland, der Wiege des Schauspiels, war der Geschlechtertausch zwingend notwendig: Da Frauen auf der Bühne verboten waren, mussten logischerweise Männer die weiblichen Rollen übernehmen. Ähnlich sah es auch noch zu Shakespeares Zeiten, im Elisabethanischen Theater aus, wo sogenannte "boy actors" in Frauenrollen schlüpften.

Im 16. Jahrhundert ändert es sich, da zogen dann die Frauen die Hosen an. Mit Entstehung der Oper in Italien drehte sich der Spieß um, Frauen traten in Hosenrollen auf und später sangen Kastraten zwar Männer-und Frauenrollen aber daneben gab es auch die Hosenrollen-Primadonnen. Die "echten" Hosenrollen, also die, die von Anfang an für eine Frauenstimme geschrieben waren, gab es ab Mitte des 18. Jahrhunderts, wie zum Beispiel die Rolle des Cherubino in Mozarts "Figaros Hochzeit".

Wie sich das Spiel mit den Geschlechtern durch die Theatergeschichte zieht und wie sich die Travestie in Operette, Musical und Film weiterentwickelt hat, erfahren Sie in dieser Woche in der Mittagsmusik!

Musiktitel

Liste der gespielten Musiktitel mit Komponist oder Interpret
Uhrzeit Werk/Titel Komponist/Interpret
12:11 Chega de saudade Antonio Carlos Jobim (1927-1994) / Eliane Elias
12:16 Kleine Streicherserenade, op.12 Lars-Erik Larsson (1908-1986) / Stockholm Sinfonietta; Salonen
12:27 Cantaloupe Island Herbie Hancock (1940-) / Herbie Hancock Quartet
12:33 Ach mich zieht's zu dir aus: Die schöne Galathee Franz von Suppe (1819-1895) / Moffo; Wagemann; Münchner RO; Eichhorn
12:38 Couplet des Orlofsky, 2. Akt 'Ich lade gern mir Gäste ein' aus: Die Fledermaus. Johann Strauss / Jochen Kowalski; Münchner Rundfunkorchester; Heinz Fricke
12:42 Medley aus: Gigi. Musical Frederick Loewe (1901-1988) / Hollywood Bowl; Mauceri
12:49 Romanza de amor Manuel Ponce (1882-1948) / Jorge Federico Osorio
12:53 My funny Valentine Richard Rodgers / The King's Singers
12:55 Sérénade passionée Werner Richard Heymann (1896-1961) / Capitol SO; Böer
13:04 Aragonaise aus: Carmen. Suite Nr.1 Georges Bizet (1838-1875) / RSO Wien; de Billy
13:07 Musiques pour le Mariage du Roy Louis XIII faites en 1615 Unbekannt / Concert des Nations; Savall
13:16 Tempestad grande. Fandango Jose Nebra Blasco (1702-1768) / B.Mehta; Concerto Köln; Heras-Casado
13:19 3. Satz aus: Klarinettenkonzert Nr.2 Es-Dur, op.57 Louis Spohr (1784-1859) / Bliss; Academy of St Martin; Sillito
13:27 Assemble - The Avengers Alan Silvestri / Andrew Mckenna / Czech PhO; Ziegler
13:32 Turn your radio on Albert E. Brumley / Coconami
13:36 Sarahnade Mambo Edgar Olivero / The Sarahbanda; Sarah Willis
13:43 Fünf Tänze aus 'The duenna'. Tanzsuite Alfred Reynolds (1884-1969) / Royal Ballet Sinfonia; Sutherland
13:54 Gavotte aus: Deux Morceaux, op.43 Nr.2 Moritz Moszkowski (1854-1925) / Klavierduo Koella Wyss

    AV-Player